Rainer F. Storm

WEIHNACHTSNACHLESE

Still ruht es, das kleine Städtchen,
nach der ach so heil´gen Nacht.
Angestaubt sind Haus und Gassen,
von des Himmels weißer Pracht.

Mächtig, prächtig, golden glänzend,
geht beim Wald die Sonne auf.
Aus der Enz entsteigt ein Nebel,
fast wie aus dem Schornstein Rauch.

Ruhe herrscht auf jenem Markplatz,
der gestern noch im Glanze stand.
Alle Lichtlein sind erloschen.
Die Kerzen scheinen abgebrannt.

Kein Weihnachtslied erklingt vom Kirchturm.
Es ist sehr früh und eisig kalt.
Kein Vogellaut, kein Hundebellen.
Auch still ruht noch der Winterwald.

Ganz langsam scheint sich was zu regen.
Es naht der Trupp der Sauberkeit.
Die Eimer schäppern, man hört fegen -
es geht ein Teil der Weihnachtszeit.

Und siehe da gar mancher Vorhang,
bewegt sich wie von Geisterhand.
Im Morgenmantel spickt durch´s Fenster,
der Hausherr sichtlich angespannt.

Vielleicht war doch die Nacht zu stressig?
Vielleicht ein letztes Glas zuviel?
Vielleicht war viel zu fett der Braten?
Vielleicht zu hoch gesteckt das Ziel?

Schnell war vorbei die Zeit des wartens.
Die Kinderwünsche sind erfüllt.
Jetzt kommen Stunden der Erholung -
Im Freien, ziemlich eingehüllt.

Ein Hauch von Wehmut nimmt die Runde,
bald ist das Fest der Liebe gar.
Wird sich wohl alles wiederholen?
Wird´s wieder so wie dieses Jahr?

Wer weiß, das Jahr hat seine Tücken.
Drum wünsche ich das eine nur,
dass wir uns alle wieder treffen,
doch dazu braucht´s Gesundheit Pur!


copy by rsto. 2010 - All Rights Reserved!

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Rainer F. Storm).
Der Beitrag wurde von Rainer F. Storm auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 25.12.2010. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Rainer F. Storm:

cover

Zeit - Im Fluss des Jahres von Rainer F. Storm



"Zeit - Im Fluss des Jahres" heißt die Anthologie, in der heiter und leicht, gelegentlich auch nachdenklich, der Wandel der Jahreszeiten, sowie Erinnerungen an die Heimatstadt von Rainer F. Storm, wie auch Aufenthalte am Meer und in den Bergen reflektiert werden.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Rainer F. Storm

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

DIE MAIENHITZE 2005 ! von Rainer F. Storm (Natur)
ZAUBER DER WEIHNACHT von Christine Wolny (Weihnachten)
Geisterbahn von Heino Suess (Kommunikation)