Uwe Walter

Neujahrsbotschaft


Ein Vogel kam und setzte sich,
vor meinem Fenster auf  `nen Ast.
Ich glaub, er weinte bitterlich,
sah traurig aus, der kleine Gast.
 
Das neue Jahr, wird alles gut?
Die Botschaft, die ich dann vernahm,
die machte mir doch etwas Mut,
auch wenn mich Wehmut überkam.
 
Der Mensch bleibt leider wie er ist,
will immer mehr und kennt kein Ruh’n.
Ich denk, es ist der größte Mist,
wenn wir nicht bald was bess’res tun.
 
Verschwendungssucht nimmt zügellos,
der Erde wohl ihr letztes Hemd.
Wo findet man die Demut bloß?
So Mancher ist doch ungehemmt.
 
Der Frieden hat ein Storchenbein,
denn Sicherheit sieht anders aus.
Die Politik kennt nur Latein,
am Ende ist es mir ein Graus.
 
Wer braucht im Essen Dioxin?
Wann hört das Tiere quälen auf?
 Hat man den Richtern schon verzieh’n,
 die Schändern ließen freien Lauf?
 
Ist unsre Liebe morgen fit,
wenn manche Herzen einsam frier’n?
Hält dann die Wärme gleichen Schritt,
falls wir den Traum im Eis verlier’n?
 
Doch sehe ich ein schönes Licht.
Ein Licht, auf das ich hoffen mag.
Es zaubert Mut mir ins Gesicht,
erfüllt mit Liebe jeden Tag.
 
Das Jahr liegt noch im Wochenbett,
wir haben’s selber in der Hand.
Wer einen festen Glauben hätt’,
der sitzt auf „Glückes Unterpfand“.
 
 
© U.W. Januar 2011
 
Wünsche Euch allen ein gesundes und zuversichtliches Neues Jahr,
das von Liebe getragen und vom Glück geprägt ist. 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Uwe Walter).
Der Beitrag wurde von Uwe Walter auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.01.2011. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Uwe Walter:

cover

Schmetterlinge weinen leise: Gedichte voller Liebe, Leidenschaft und Sehnsucht von Uwe Walter



Der Autor dieses Gedichtbandes, Uwe Walter, wird Sie mit seinen tiefsinnlichen Werken für einen Augenblick zu den Quellen der Liebe entführen. Tauchen Sie ein, in blühende Herzlandschaften einer romantischen und poesievollen Welt. Entdecken Sie die Vielfalt seiner fantasiereichen und mit Leidenschaft geschriebenen Werke. Diese Auswahl seiner schönsten Gedichte beinhaltet alle Facetten der Liebe. Verse voller Sehnsucht, bei denen Weinen und Lachen eng beieinander liegen. Worte, die vom Autor mit Herzblut und tiefem Einfühlungsvermögen verfasst wurden.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (23)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Nachdenkliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Uwe Walter

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Treibsandloch von Uwe Walter (Nachdenkliches)
Das Wort III von Margit Farwig (Nachdenkliches)
Schwanenfamilie von Hildegard Kühne (Natur)