Margit Farwig

Morgen wird der...

 

 

Morgen wird der Weihnachtsbaum

sich ganz bestimmt nicht wehren

schöner heller Wintertraum

nur dies war sein Begehren

 

alles Glänzen ist dahin

auch die Kerzen löschen aus

hier erhält es seinen Sinn

Bräuche zieh’n ins Sommerhaus

 

lieben Dank sag’ ich dir nun

bis zur nächsten Weihnachtsnacht

bleibe in Erinnerung

gehe nur recht leis' und sacht

 

© Margit Farwig  6. 1. 2011

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Margit Farwig).
Der Beitrag wurde von Margit Farwig auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.01.2011. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Millennium Monster von Timothy McNeal



Lyrische Science Fiction / Bd.4 VES-Mystery-Reihe

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (13)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Vergänglichkeit" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Margit Farwig

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Gartendichter von Margit Farwig (Natur)
Sinnierend von Rainer Tiemann (Vergänglichkeit)
Münster Stadt der Radfahrer von Norbert Wittke (Verrücktheiten)