Gerhild Decker

Der Seelenfänger

Der Seelenfänger

Missgunst, auch Neid und falsche Zungen
haben SIE in die Knie gezwungen.
Sie, die voller Nächstenlieb
völlig auf der Strecke blieb.

Ehrlichkeit, Bescheidenheit,
stets für Andere bereit,
all dies passte nicht ins Leben
da ganz anders SEIN Bestreben.

Nur Streit und Gier sind seine Welt,
Brutalität und Jähzorn zählt.
Als Seelenfänger stets auf Tour
bevorzugt er die Besten nur.

Vernichten will er alles Gute,
nur dabei ist´s ihm wohl zumute.
Er reißt so alle Brücken ein,
für alle ist er nur ein Schwein.

In Wahrheit ist´s ein armer Wicht,
denn Lieb´und Freundschaft kennt er nicht.
Im Fangkorb  s e i n e  Seele liegt,
die dort am allerschwersten wiegt.

Daran hat er in fernen Tagen
ganz sicherlich sehr arg zu tragen.
Der Teufel reibt sich schon die Hände
und freut sich auf des Fängers Ende.

(c) Gerhild Decker



Anm.
Dieses Gedicht ist gottseidank nicht aus selbst gemachten Erfahrungen entstanden.
Es ist ein Stück Gesellschaftskritik... bitte nicht männerfeindlich zu sehen...da es gleichermaßen weibliche Seelenfänger gibt.

Gerhild Decker, Anmerkung zum Gedicht

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Gerhild Decker).
Der Beitrag wurde von Gerhild Decker auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 12.01.2011. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Gerhild Decker als Lieblingsautorin markieren

Buch von Gerhild Decker:

cover

Streifzug durch den Lebensgarten von Gerhild Decker



Stimmungsvolle Gedichte und Geschichten mit viel Geist, immer gepaart mit einem Herz-und Augenzwinkern!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (9)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Menschen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Gerhild Decker

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Reiseservice von Gerhild Decker (Humor - Zum Schmunzeln)
TRAPEZKÜNSTE von Renate Tank (Menschen)
Episode zu Karneval von Rainer Tiemann (Karneval, Fastnacht und Fasching)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen