Karl-Heinz Fricke

Die Regel

Bevor das Fernsehen dominierte,
das Gesellschaftsspiel triumphierte.
An Abenden war man oftmals lange wach
mit Kartenspielen, Halma und Schach.

Das Familienleben meist intakt,
bevor man sich ins Bett gepackt.
Leider aber im heutigen Leben,
wird es Spielspaß nicht oft mehr geben.

Die Hektik unserer modernen Zeit
hält Geselligkeit nicht oft bereit.
Dass jedoch noch Ausnahmen bestehen,
kann man an diesem Beispiel sehen.

Erika und Martha, zwei Blondinen,
vom Fernsehen nichts zu halten schienen.
Mit ihren Sommersprossen im Gesicht
gefielen sie der Männerwelt nicht.

Martha hatte ein Brettspiel erstanden,
das beide unterhaltsam fanden.
Erika kratzte ihren blonden Schopf:
"Ich hoff' du hast die Regel im Kopf ?"

Verwundert sah Martha Erika an,
wie man nur so etwas fragen kann:
"Das ist eine ganz verrückte Phrase,
blute ich etwa aus der Nase ?"

Karl-Heinz Fricke  27.1.2011


Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Heinz Fricke).
Der Beitrag wurde von Karl-Heinz Fricke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 27.01.2011. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • karlhf28hotmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 2 Leserinnen/Leser folgen Karl-Heinz Fricke

  Karl-Heinz Fricke als Lieblingsautor markieren

Buch von Karl-Heinz Fricke:

cover

Isidor was machst du da? von Karl-Heinz Fricke



Eine poetische Reise durch den Humor.
Ein Mutterwitz, der beabsichtigt nicht nur ein Lächeln auf das Gesicht des Lesers zu zaubern, sondern der die Bauch- und Gesichtsmuskeln nicht verkümmern lässt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (15)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Heinz Fricke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Natur und Gesundheit von Karl-Heinz Fricke (Allgemein)
Im Verkehr von Adalbert Nagele (Humor - Zum Schmunzeln)
Willkommen mit Blumen von Franz Bischoff (Autobiografisches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen