Ingrid E. Patrick

Rücktritt zu Guttenberg

Ich hab’s vorausgesehen
und auch vorhergesagt:
zu Guttenberg muss gehen.
Der Grund: sein Plagiat.

Er hat die Presse unterschätzt,
hat nicht gemerkt, dass die Genossen
die Messer haben mitgewetzt,
um in den Rücken ihn zu stossen.

Das Blatt hat sich für ihn gewendet,
doch damit ist das nicht beendet.
Nach der Aufhebung der Immunität
das Kesseltreiben weiter geht.
Zerpflückt wird sein privates Leben:
Er ist zum Abschuss freigegeben.

Es war nicht nur sein Plagiat,
das zu seinem Sturz geführt hat.
Es waren auch die Sympathien,
die man ihm nicht hat verziehen.

Die, die von Anstand, von Charakter reden,
diesen Standard nicht bei sich anlegen.
Spenden, Privilegien sind willkommen -
die werden so gern angenommen.
Wird die Korruption dann öffentlich,
kann man nicht mehr erinnern sich.

Carl Theodor, ich wünsche dir von Herzen,
du kannst den Austritt aus der Politik verschmerzen.
Du standest zu lange in der Kritik.
Zu Ende ist die Karriere in der Politik.

Eine zweite Chance werden sie dir nicht geben,
auch wenn sie heute davon reden.
Ein fader Beigeschmack, der bleibt,
wenn Medienschelte solche Blüten treibt.

Was immer zu Guttenberg hat gemacht:
Er hat keinen Menschen umgebracht.

Die Kinder-Mörder, -Schänder bleiben frei.
Dagegen hört man keinen Medien-Schrei.



 

© Patty Patrick

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Ingrid E. Patrick).
Der Beitrag wurde von Ingrid E. Patrick auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 01.03.2011. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Ich lasse Töne für dich klingen von Sabine Fenner



Gedichte und Sprüche,
die das Leben schrieb


Ich brauche dich
Nur einmal wünsche ich mich zu dir,
ja, nur einmal will ich dir begegnen,
nur einmal brauche ich dich ganz für mich,
gehe mir entgegen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weltpolitik" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Ingrid E. Patrick

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

DU BIST ALLES IN MEINEM LEBEN von Ingrid E. Patrick (Liebe)
Meine Regierungserklärung von Ingrid E. Patrick (Weltpolitik)
Da Bene von Paul Rudolf Uhl (Aktuelles)