Karl-Heinz Fricke

Menschen und Hunde

Es besaß Anneliese Rotermund
einen krummbeinigen Dackelhund.
Sie nannte ihn liebevoll Mylord,
ein sehr treues Tier, es lief nie fort.

Nachbar Heine, ein Eisenbahner,
war stolz auf seinen Weimeraner.
'Ne junge Hündin im zweiten Jahr,
Mylord gewaltig scharf auf sie war.

Mit seinen kurzen Beingelenken,
war an's Besteigen nicht zu denken.
Heine indessen gefiel das nicht,
er machte ein finsteres Gesicht.

Er bedeutete der Rotermund:
"Leinen Sie an den geilen Hund !"
Da begann sie herzhaft zu lachen:
"Ich denke, da ist was zu machen.

Wenn Ihr Mustersohn, Ihr Bubilein,
lässt endlich meine Rita allein.
Ich weiss, er hätte sie gern im Bette,
er gehört auch an eine Kette.

Was uns beide anbetrifft, Herr Heine,
vergessen wir Kette und Leine.
Wir sind beide zu viel allein,
Und ich hoffe, das braucht nicht zu sein !"

Karl-Heinz Fricke  3.3.2011

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Heinz Fricke).
Der Beitrag wurde von Karl-Heinz Fricke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.03.2011. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • karlhf28hotmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 4 Leserinnen/Leser folgen Karl-Heinz Fricke

  Karl-Heinz Fricke als Lieblingsautor markieren

Buch von Karl-Heinz Fricke:

cover

Isidor was machst du da? von Karl-Heinz Fricke



Eine poetische Reise durch den Humor.
Ein Mutterwitz, der beabsichtigt nicht nur ein Lächeln auf das Gesicht des Lesers zu zaubern, sondern der die Bauch- und Gesichtsmuskeln nicht verkümmern lässt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (12)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Heinz Fricke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Soeldner und Bauer von Karl-Heinz Fricke (Krieg & Frieden)
Die Bordsteinschwalbe von Adalbert Nagele (Humor - Zum Schmunzeln)
Sonnentraum von Inge Offermann (Romantisches / Romantik)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen