Karl-Heinz Fricke

Das ABC der Berufe

Der Arbeiter schafft meistens schwer,
doch seine Börse ist oft leer.
Der Bergmann knechtet in der Erd',
oft unterschätzt man seinen Wert.
Ein Chauffeur fährt tolle Wagen,
der hinten sitzt, der hat das Sagen.
Der Drogist zählt die Pillen ab,
verschiedene führen in das Grab.
Der Eisenbahner hebt die Kelle,
dann dampft der Zug ab auf die Schnelle.
Des Försters liebster Aufenthalt
ist ein gepflegter grüner Wald.
Der Glaser setzt das Fenster ein,
in das geflogen war ein Stein.
Der Holzhacker hackt herum im Wald
für seinen Lebensunterhalt.
Tolle Einrichtung, ganz perfekt
dank Kurt, dem Innenarchitekt.
Der Jäger schoß am Bock vorbei,
drank in der Kneipe dann gleich drei.
Es kocht der Koch den Tagesschmaus,
der fleißige Kellner teilt ihn aus.
Der Lehrer ist ein kluges Wesen,
lehrt die Kinder Schreiben, Lesen.
Der Musikus liest seine Noten,
sie zu verwechseln ist verboten.
Aus tiefem Schlummer aufgewacht,
der Nachtwächter tief in der Nacht.
Es gibt den Bauer ohne Feld,
der Orgelbau ist seine Welt.
Ordnung halten die Polizisten,
Strolche stehen in ihren Listen.
Selbst Quacksalber soll es geben,
sie schicken Menschen aus dem Leben.
Die Reporter beziehen Renten,
als 'Danke' für die vielen Enten.
Ein Skilehrer ist täglich drauß',
er nimmt auch Hasen mit nach Haus.
Der Tischler baut nicht nur den Tisch,
auf dem serviert wird Fleisch und Fisch.
Der Uhrmacher hört vieles Ticken,
am Abend treibt er seine Zicken.
Der Viehhändler ist nicht faul,
er schaut den Tieren in das Maul.
Waschfrauen hatten's früher schwer,
die Waschmaschine hilft doch sehr.
Der X-Bein Richter ist sehr froh,
er macht aus einem X ein O.
Der Yogalehrer Mah Mih Zoung
sorgt für stete Beruhigung.
Der Zimmermann kann es nicht fassen,
er hat die Axt zu Haus gelassen.

Karl-Heinz Fricke  7.3.2011

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Heinz Fricke).
Der Beitrag wurde von Karl-Heinz Fricke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 07.03.2011. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • karlhf28hotmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 3 Leserinnen/Leser folgen Karl-Heinz Fricke

  Karl-Heinz Fricke als Lieblingsautor markieren

Buch von Karl-Heinz Fricke:

cover

Isidor was machst du da? von Karl-Heinz Fricke



Eine poetische Reise durch den Humor.
Ein Mutterwitz, der beabsichtigt nicht nur ein Lächeln auf das Gesicht des Lesers zu zaubern, sondern der die Bauch- und Gesichtsmuskeln nicht verkümmern lässt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (15)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Allgemein" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Heinz Fricke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Junges Gemüse von Karl-Heinz Fricke (Drogen & Sucht)
Das Land der Reußen von Karl-Heinz Fricke (Allgemein)
Glasuhren von Inge Offermann (Frühling)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen