Monika Lange

Urlaub

Seit Wochen wie im Traum gelebt, den Alltag einfach ausgeblendet, detailverliebt am Urlaubsplan gewebt, der Vorfreude mein Herz verpfändet. Die Tage, die noch vor mir liegen, soll’n Lohn für all mein Hoffen sein. Den Alltag will ich jetzt besiegen, lass mich auf `s Abenteuer ein. Die Sonne will ich bald erfühlen, Komfort, den brauch`ich nicht, einfach die Sorgen mal wegspülen und staunen will ich kleiner Wicht. Will auf Entdeckungsreise gehen nach Kappadokien mich begeben und ein paar Wunder mal ansehen. Das ist mein momentanes Streben.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Monika Lange).
Der Beitrag wurde von Monika Lange auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.04.2011. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Untergang der Allianz: Zukunft und Vergangenheit von Thalia Naran



Science Fiction Roman. Drei Freunde die einen Blick in die Zukunft werfen um dann in der Gegenwart, beschließen die Zukunft zu ändern.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Lebensfreude" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Monika Lange

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

meine geliebten Katzen von Monika Lange (Das Leben)
Der Geschmack des Sommers von Frank Guelden (Lebensfreude)
Der Kater von Margit Kvarda (Trauriges)