Karin Hufnagel

der andere Muttertag



Die Sehnsucht hat gelernt zu leben,
sie wohnt ganz tief in meinem Herz
und manchmal, an besondren Tagen,
da steigt sie traurig himmelwärts.

Als Märchen fällt sie dann herunter
als Traum aus der Vergangenheit,
denn dann kann ich dich lachen hören,
„Es war einmal“ vor langer Zeit.

Ich spür den Kuß auf meiner Wange,
ich fühl die Wärme deiner Haut
und für den Bruchteil von Sekunden
hab ich dich wirklich angeschaut.

Du gabst mir Liebe und Vertrauen,
du warst der Nabel meiner Welt,
du zeigtest mir die Kunst zu leben
hast meine Ängste aufgehellt.

Einmal im Jahr nur an dich denken,
einmal im Jahr nur dankbar sein,
doch hab ich viele solcher Tage,
denn ich bin lange schon allein.

Mit einem Frühlingsstrauß in Händen,
so steh ich hier an deinem Grab,
die Blütenblätter nass von Tränen,
die ich im Traum vergossen hab.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karin Hufnagel).
Der Beitrag wurde von Karin Hufnagel auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.05.2011. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Klartext von Norbert van Tiggelen



Klare Texte aus dem Pott...

…Frei von der Leber weg spiegelt van Tiggelen sein Leben in seinen Gedichten wieder in einem charmanten Stil der den kleinen Mann der Straße ebenso anspricht, wie den Mann in der Limousine. Wahrheit muss nicht teuer sein, sie muss nur vom Herzen kommen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (10)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Muttertag" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karin Hufnagel

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Lass deine Seele fliegen von Karin Hufnagel (Gefühle)
graue Haare von Ursela Seitz (Muttertag)
Zeit der Liebe von Wiltrud Mothes (Liebe)