Dorothea Stemmer

A u s g e f a l l e n

 

   

    A u s g e f a l l e n


Quer durch die TV-Programme 

in Radio und Illustrierten

und Wochenblättchen die Reklame

für Muttertagsgeschenke flirrten.

 

"Der Mutter schenk´ zum Muttertag

die Pralinees mit zarten Nüssen.

Bedankt am zweiten Maisonntag

euch mit Rosen und mit Küssen."

 

Für dieserlei Einflüsterung

sind meine Kinder nicht empfänglich.

Es kommt nicht einmal  zur Erwähnung.

Der Tag verstreicht - so wie gewöhnlich.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Dorothea Stemmer).
Der Beitrag wurde von Dorothea Stemmer auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.05.2011. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Paloma von Paul Riedel



Paloma ist eine geheimnisvolle Figur, die eine Faszination für Mode und ein altes Tagebuch hat. Paloma ist eine durch die dominante Mutter geprägte Frau, die sich ohne Hilfe durchkämpfen muss.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (8)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Muttertag" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Dorothea Stemmer

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das Monster mit Millionen Mäulern von Dorothea Stemmer (Gesellschaftskritisches)
An meine Mutter von Anna Steinacher (Muttertag)
Liebe schenken von Uli Garschagen (Liebe)