Roland Drinhaus

Lebensfragen


Das Leben stellt uns viele Fragen,
manche leicht und manche schwer.
Wenn wir dazu die Antwort sagen,
unterscheiden sie sich sehr.........

Der Mann, die Frau,  ...und all ihr denken,
ist, wie sollt es anders sein,
der Ursprung für das Lebenslenken;
jeder lenkt für sich allein.

Gemeinsam lenken? Es ist möglich;
doch bedarf es Toleranz.
Zähler / Nenner ich sags ehrlich:
Glatt ist die Summe niemals ganz.

Drum ist des Glückes Summe letztlich,
im Ergebnis ungefähr.
Die eigne Meinung, ...so verletzlich,
das Gefühl schwankt hin und her.

Nur wer versteht und denken kann
und sehn, ...auch aus des Andren Augen.
Der weiss im Grunde irgendwann,
wieviel die Andren wirklich taugen.

Was taug ich selbst? Ich kanns nicht sagen.
Selbst sieht man sich so verzerrt.
Das Schreiben, ...es löst manche Fragen;
doch trotzdem schreib ich oft verkehrt.







Anmerkung: Hallo, ich güße euch alle. Habe mich seit langem mal wieder aufgerafft, hier etwas zu Schreiben.
Ich bin noch immer ein großer Freund der Poesie.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Roland Drinhaus).
Der Beitrag wurde von Roland Drinhaus auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.05.2011. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Dicke Enden von Volker König



Einen Augenblick hatte die Welt ganz anders ausgesehen ... Tiefer, einfacher.
Ein Adventskalender mit 358 Türchen, ein Prost! in die Weiten des Alls oder ein Pfirsich, der nach dem Sinn des Lebens sucht.
Eine haarsträubende Sammlung aus Texten und Zeichnungen, der man gelassen entgegenblicken sollte.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedanken" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Roland Drinhaus

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

wie von selbst von Roland Drinhaus (Erfahrungen)
~Poesie~ von Sieghild Krieter (Gedanken)
Dein Ohr, ganz dicht an meiner Brust.. von Kerstin Langenbach (Gefühle)