Hans-Werner Kulinna

Der Maikäfer

Ganz früher gab's dich öfter hier,
die Kinder wussten viel von dir.

Mit deinen Krabbelfreunden
da war dein Platz auf Bäumen.

So manche Wälder waren kahl,
den Leuten wurdest du zur Qual.

Den Förstern warst du eine Plage,
wie dich vertreiben....war die Frage.

Der Lehrer gab den Kindern frei,
im Wald war er dann auch dabei.

Sie schüttelten an jedem Baum,
die Käfer fielen.....du glaubst es kaum.

Den ganzen Tag lang in Aktion,
am Abend gab es dafür Lohn.

Die Käfer wurden dann verbrannt,
so war die Plage schnell gebannt.

Im Feuer brannten sie dann auf,
das war ihr Käferlebenslauf.

Doch du kannst heute glücklich sein,
wenn du's nur siehst - das Käferlein.

Der Käfer wartet irgendwo,
wenn du ihn triffst, dann sag HALLO!

© Hans - Werner Kulinna


Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hans-Werner Kulinna).
Der Beitrag wurde von Hans-Werner Kulinna auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 11.05.2011. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

tödlicher August von Christiana Heindl



Die Autorin beschreibt in ihrem Lyrikband ihre Gefühle entstanden durch den plötzlichen Tod des Partners.
Die Gedichte gewähren Einblicke in eine sensible Lebensphase in der nur Liebe und Nähe die einzigen tragfähigen Säulen waren.
Dieses Lebensgerüst, in dieser Zeit viel kleiner als erhofft, hat die Augen geöffnet für Wesentliches und sie wieder ankommen lassen dort wo man Lachen hört.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Gedichte für Kinder" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hans-Werner Kulinna

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Engel sind nicht überall von Hans-Werner Kulinna (Engel)
Gute Nacht, mein Kleines von Adalbert Nagele (Gedichte für Kinder)
Perfides Surfen von Uwe Walter (Wut)