Roland Drinhaus

??? .....absolut ratlos


Blöde Fragen darf man stellen, überall und jederzeit,
doch man ist in vielen Fällen, zu ner Antwort nicht bereit.

Ist das Rot an meiner Socke, nun ein echtes Liebesrot?
Zwitschert schonmal eine Glocke? Warum schimmelt frisches Brot?

Hab ich um zwei Uhr wohl Schnupfen? Ist ein Löwenzahn erotisch?
Kann ich auf zwei Fingern hupfen? Ist ein Hund schonmal neurotisch?

Warum hat die Mittagssonne, keine Sonnenbrille auf?
Gibt es keine weisse Tonne? Macht ein Igel Dauerlauf?

Warum hatten Indianer, keinen pinken Lippenstift?
Starb jemals ein Stubenbrummer, durch ein fieses Rattengift?

Sag wie lang wird ne Lakritze, wenn man an der Tüte schweisst?
Gibt es Klosternonnenwitze, bei dem ein Hund die Nonne beisst?

Warum spielt ein kleiner Junge, Fußball wenn er sitzenbleibt?
Gibt es Motten in der Lunge? Weisst du wie man "Fehler" schreibt?

Hält ein Popstar eine Rede, weil sein Papa Blätter sammelt?
Warum hat nur der Bauer Ede, die leere Scheune stets verrammelt?

Wie du siehst, die Welt ist ratlos; denn die Fragen passen nicht.
Deshalb schweige besser still bloss..... (und versteck schnell das Gedicht)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Roland Drinhaus).
Der Beitrag wurde von Roland Drinhaus auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.05.2011. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Anna - steiniger Weg von Irene Zweifel



Anna ist herangewachsen zu einer jungen Frau. Die Suche nach ihrer eigenen Persönlichkeit gestaltet sich für die adoptierte Anna nicht einfach. Wird sie es schaffen, sich den Weg - der steinig und reich an Hindernissen ist - dorthin zu bahnen, wo sie endlich inneren Frieden finden kann?
Nach «Anna - wie alles begann» beschreibt dieser zweite Teil des autobiographischen Werks von Irene Zweifel das Leben einer jungen Frau die vom Schicksal nicht nur mit Glück bedacht wurde:einer jungen Frau mit dem unbeirrbaren Willen, ihr Leben - allen Schwierigkeiten zum Trotz - besser zu meistern als ihre leibliche Mutter ihr das vorgemacht hatte.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Offene Fragen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Roland Drinhaus

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Deutsch - österreichischer Speiseplan von Roland Drinhaus (Gemeinschaftswerke)
Die Rache der Natur? von Paul Rudolf Uhl (Offene Fragen)
Erfüllte Sehnsucht von Gabriele A. (Liebe)