Hans-Jürgen Braun

es könnte liebe sein

 





lippen, 

samtig weich,

kommen sie zusammen,

zünden funken folgenreich.

können feuchtgebiete verbinden

und im roten erbeerrmund,

will die zunge frech verschwinden.

sinnlicher odem trifft sich gern zum stelldichein,

freude macht sich kund,

es könnte liebe sein.

zungen tanzen dieses spiel,

oh welch ein genuss 

ist doch der kuss

und wird uns meistens nie zuviel...




© by hansjuergenbraun

Diesen Beitrag empfehlen:

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Hans-Jürgen Braun).
Der Beitrag wurde von Hans-Jürgen Braun auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 21.05.2011. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Was die Liebe vermag: deutsche und englische Gedichte von Stefanie Haertel



Es sind deutsche und englische Gedichte, zum Träumen, zum Nachdenken, zum Verlieben.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (7)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebe" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Hans-Jürgen Braun

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Den Mann den du nicht brauchst von Hans-Jürgen Braun (Beziehungen)
Herz an Herz von Gabriela Erber (Liebe)
Akrostichon Supermarkt von Sieghild Krieter (Allgemein)