Karin Hufnagel

Wo ist denn nur mein Badekleid?



Freibadsaison, die Sonne lacht,
der Himmel strahlend blau.
Ich suche nach dem Badekleid
und weiß nicht ganz genau

soll das, was ich in Händen hab,
denn mein Bikini sein?
Ich schau ihn an und bin verwirrt,
der ist doch viel zu klein.

Daneben steht mein Töchterlein
Und grinst verschmitzt in sich hinein.


Der Spiegel, völlig schonungslos,
bringt es dann an den Tag,
dass ich in diesem kleinen Ding
nicht baden gehen mag.

Oben herum zu wenig Stoff,
ein ganz erbärmlich Bild
wie auch noch übern Hosenbund
der Speck nach außen quillt.

Noch immer steh ich unter Schock,
wie konnte das geschehn?
Wie konnte ich nur unbemerkt
so auseinander gehn?

Das Töchterlein grinst breit und breiter,
ich frage mich, was stimmt sie heiter?


Ein Licht geht auf in meinem Kopf,
jetzt weiß ich wie es war:
Wir kauften gleich im Doppelpack,
zweimal das gleiche Paar.

Einmal für mich, einmal für sie,
einen erheblich kleiner
und das was meinen Körper zwängt
ist Gott sei dank nicht meiner.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karin Hufnagel).
Der Beitrag wurde von Karin Hufnagel auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 08.06.2011. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Nomade im Speck von Thorsten Fiedler



Diese Real-Satire beschreibt das Aufeinandertreffen von Ironie und Mietnomaden. Statt Mitleid gibt es nur „Mietleid“ und die Protagonisten leben ohne wirkliche Mietzahlungsabsicht, kostenfrei in den schönsten Wohnungen, wie:“ der Nomade im Speck“.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karin Hufnagel

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Unser Stern von Karin Hufnagel (Gefühle)
Über'n Durst getrunken von Adalbert Nagele (Humor - Zum Schmunzeln)
Geile Wand von Adalbert Nagele (Limericks)