Georg Wegener

Nie allein

 


Gemeinsam gehen durch Raum und Zeit,
das haben wir uns einst geschworen.
Du und ich in Freud’ und Leid,
waren dadurch nie verloren.
 
So vieles hat uns stark gemacht,
haben manchem widerstanden.
Tod und Teufel ins Gesicht gelacht,
weil wir uns immer wieder fanden.
 
Nun hat das Schicksal zugeschlagen,
nichts ist mehr wie es war.
Wir stehen vor so vielen Fragen,
in diesem halb vergangenen Jahr.
 
Verspreche dir, nie bist du allein –
egal was da ist und noch geschieht.
Werde immer an deiner Seite sein,
wenn’s auch grad nicht gut aussieht.
 
In guten wie in schlechten Zeiten,
denk’ an unseren Treueschwur.
Auch in Krankheit werd’ ich dich begleiten,
wenn’s sein soll auch rund um die Uhr!
 
Es kommen auch wieder bessere Tage,
ist die Hoffnung auch sehr klein.
Ich liebe dich, gar keine Frage
und darum bist du nie allein!


©
Georg Wegener
 
 


Habe dieses Gedicht heute für einen guten Freund geschrieben. Seine Frau ist schwer erkrankt. Er wollte ihr etwas Gutes tun und bat mich für ihn etwas zu schreiben. Er hätte es gerne selbst verfasst, kann es aber nicht. Er ist damit einverstanden, dass ich es veröffentliche. Als er es zum ersten Mal las, weinte er und sagte: "Veröffentliche dieses Gedicht. Vielleicht macht es auch anderen Hoffnung. Die Liebe kann alles meistern". In diesem Sinne, Georg Wegener.Georg Wegener, Anmerkung zum Gedicht

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Georg Wegener).
Der Beitrag wurde von Georg Wegener auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 09.06.2011. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • jowa58gmx.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)

  Georg Wegener als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Herzgetragen Seelenwarm: Gedichte und Zeichnungen von Edeltrud Wisser



Die Autorin lädt Sie ein, einzutauchen in die Welt der lyrischen Poesie, der Liebe, Gefühle und in die Gedanken über das menschliche Dasein. Sie wünscht ihren Leserinnen und Leser Herzgetragene und Seelenwärmende Augenblicke.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Liebesgedichte" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Georg Wegener

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Du und ich von Georg Wegener (Beziehungen)
Die Lust an Sie nur zu denken von Uli Garschagen (Liebesgedichte)
Steppenliebe von Angie Pfeiffer (Humor - Zum Schmunzeln)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen