Christine Wolny

SCHICKSAL


 
 


„Was ist Schicksal?“, fragt das Kind.
Was soll ich drauf sagen?
Weiß, dass es was Ernstes ist.
Menschen weinen, klagen.

Kommt aus heit’rem Himmel an.
Kann verändern deine Welt.
Wirst von keinem je gefragt,
ob dir was bedrückt, gefällt.

Musst es nehmen, wie es kommt.
Manchmal hilft das Weinen.
Vielleicht hört dir jemand zu.
GOTT, ER kennt die Seinen.

Tröstet dich, wenn du ihm sagst,
was dich so bedrückt.
Hilft dir über jene Zeit.
Dann bist du beglückt,

dass der Schmerz lässt wieder nach
und er sich verzieht.
Wenn dein Herz wird wieder froh.
Langsam Sonne sieht.

C.W.


 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Christine Wolny).
Der Beitrag wurde von Christine Wolny auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 22.08.2011. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Christine Wolny als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Nomade im Speck von Thorsten Fiedler



Diese Real-Satire beschreibt das Aufeinandertreffen von Ironie und Mietnomaden. Statt Mitleid gibt es nur „Mietleid“ und die Protagonisten leben ohne wirkliche Mietzahlungsabsicht, kostenfrei in den schönsten Wohnungen, wie:“ der Nomade im Speck“.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (11)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Christine Wolny

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

FREUNDSCHAFT von Christine Wolny (Erinnerungen)
Stärke von Ingrid Drewing (Besinnliches)
Anstatt eines Gedichtes von Karl-Heinz Fricke (Aktuelles)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen