Inge Offermann

Münchner Wintererinnerungen

Singende Räder,
Kiefernwälder
im Sonnenglanz
und das Glasdach
einer weitläufigen
Bahnhofshalle.
 
Mit einem Freund
Bei Zwiebelsuppe und
weißer Landwein
im leeren Lokal.
 
Danach Bummel
durch Schwabing.
Breite Straßen,
hohe Pappeln,
Triumphbogen.
Trödelmarkt
mit Bildern
und Schmuck.
 
Schmale Brücke
beim englischen Garten
über einen schwarzen,
glänzenden Bach.
Verschneite Häuser
in kaltem Neonlicht.
 
Griechenrestaurant,
dunkel getäfelt.
Weiße Tropfkerzen,
Spiegel und Strohblumen,
Licht funkelt im Retsina.
 
Fußgängerzone,
Läden, alte Häuser.
Stadttor mit Türmchen
und Zinnen im Abendrot.
Glashelle Melodien
indianischer Flötenspieler.
 
Leuchtende Fenster
der Frauenkirche.
Verfrorene Astern
in Kübeln und Kiefern
im Weihnachtsschmuck.
 
Der Zug wartet, und
schnell dreht sich
der Zeiger im Kreis.
Ein Händedruck
auf dem Trittbrett.
Lächelndes Winken.
Zwei Tage München.

© Inge Hornisch

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Inge Offermann).
Der Beitrag wurde von Inge Offermann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.09.2011. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  Inge Offermann als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Manchmal schief gewickelt von Hermine Geißler



Die Gedichte des Bandes „Manchmal schief gewickelt“ handeln von der „schiefen“ Ebene des Lebens, den tragikomischen Verwicklungen im Alltagsleben und der Suche nach dem Sinn im scheinbar Sinnlosen.
Sie erzählen von der Sehnsucht nach dem Meer, von der Liebe und anderen Leidenschaften und schildern die Natur in ihren feinen Nuancen Beobachtungen aus unserem wichtigsten Lebenselexiers.
Die stille, manchmal melancholische und dennoch humorvolle Gesamtstimmung der Gedichte vermittelt das, was wir alle brauchen: Hoffnung.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Erinnerungen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Inge Offermann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Herbstwink von Inge Offermann (Natur)
Tatsachenbericht von 1979 von Margit Kvarda (Erinnerungen)
Mein Teddybär von Karin Lissi Obendorfer (Kinder & Kindheit)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen