M@rioSkript

Subwoofer

Langer Umbau, kurzes Warten
Ich zähle die Striche
Auf jeder einzelnen Fliese
Manche verwenden Fotos dafür.
 
Vogeltöne
Beim Verfassen von zarten
Zeilen, Zahlen, Zielen, Burger Zoo
Zollen, begleiten, Schnellandacht
Beeilen, digitales Zeitmaß.
 
Geständnis, Bekenntnisse
Sitze, alt
Kenntnisse über Pheromone
Phonoklang, Surround
Flatrate.
 
Beobachtet werden
Husch, steh still!
Das Baby schreit, vielleicht angestillt
Mein Baby ist ein Wunder
Schönes Klima, nicht hier im Zug
Süßigkeitenautomat
Reisefrust.
 
Neubeginn, wieder auf Anfang
Lust, beim Shoppen stolziert
Die Diva
In der ersten Nacht
Nur zärtliches Streicheln
Wäschesack.

 

 

Neugierde, wie abends
Bei meinem Kater
Schrankversteckt
Könnte man meinen, die Abstinenz
Schleppt schwerer, als
Müßiggang
Lebensfreude.
 
Erben, Heim, zu einem Tier
Hungert es, nach Stunden
Der, Strich, die, Einsamkeit
Wiedergebrauch
Gleiche Worte
Zeilenmissbrauch
Mag ich es schlimm, dann
Zeilengalerie.
 
Unterlage wackelt, Liebe gespürt
Oft schwer, zu schreiben
Schwitzend, Erfrischung
In Sicht, kein Ton, Subwoofer
Sound.
 
Natürlich sollte es mir
Egalsein, was Leute , von heute
Nicht zu berichten, haben
Leider aber richten, sie, Schaden
An, weg, Weg, Pfad
Hebelwirkung.
 
Toller wird’s nicht, glaub ich
Wacher, Wachwerden
Wacher werd ich sicher nicht
Licht an! Spot aus!

 

 

Spott, an, Hohn aus
Platzsparend, sollte
Nicht die Devise
Sein o. Schein, Wechselbad
Der Gefühle, Wechselgeld
Wenn ich’s denn ließe, ahnungslos
Bitte lies! Mir vor, Modenschau
Ihr hinterher, stilvoll
Filter, Tee, Stoiber
Blumensklave.
 
Pflanzen, Pilze, Berichterstattung
Der Reisen, mach mir Reis!
Baby.
Zum Fleischgericht, ins Gesicht
Luststabvermächtnis
Pornobalken.
 
Gelb-Lila, die Farbe der Lust
Es ist für mich, wie eine Sucht
Sie bei mir, zu haben
Um mich, ein Kreis
Ein Kreis, umrundet
Eingekreist, bereit, mich zu ergeben
Horsch, mein Leben!
 
Soll ich bitte, nur noch
Um dich drehen, Feldkreise, flüsternde Kunde
Spin me round, round, baby, round, round!
Subwoofer
Beim Feuchtwerden
Deiner Zunge
Von damals, der kleine Junge, deine Beute.
Dein Subwoofer, Mein Sound.

Aus Band 12 - Geflügelbrustfiletpastete -
Kapitel - Relaisförmig -
© M@rioSkript / Mario Schubbach
M@rioSkript, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (M@rioSkript).
Der Beitrag wurde von M@rioSkript auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.09.2011. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Post-Mortem-Kino von Paul Riedel



Ein Manager feiert einen neuen Meilenstein in seiner Karriere. Als er nach Hause kommt, erfährt er, dass seine Tante gestorben ist und die Bedeutung seiner beruflichen Erfolge schwindet dahin.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Cyberpunk" (Gedichte)

Weitere Beiträge von M@rioSkript

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Handspiel von M@rioSkript . (Cyberpunk)
Geburtstagswünsche von Irene Beddies (Geburtstag)