Klaus Lutz

Telegramme

 


Es ist so ein Tag: Sterne finden neue Himmel.
Clowns entdecken neue Träume. Sätze tanzen
auf dem Papier. Neue Welten zeigen sich mit
jedem Schritt. Die Liebe berührt eine neue
Heimat. Wie Farben des Regenbogens ist
alles Denken. Und etwas umarmt das Leben.
Und schenkt sich allem was Liebe will!

Es ist so ein Tag: Sätze führen zu neuem Wissen.
Sekunden sind Lehrer. Die Welt zeigt Ihre Flügel.
Licht lässt über alle Grenzen gehen. Alles ahnt
was Gott ist. Und was das Leben sein kann. Flüsse
singen. Wege führen zu den höchsten Gipfeln.
Alles will Liebe. Und der Mensch findet all seine
Größe!

Es ist so ein Tag: Sonne ist in allem Leben. Bilder
sind wie Erinnerungen. Der Computer zeigt sein
Universum. Sekunden öffnen neue Türen. Blicke
sind Briefe an Freunde. Worte werden zu Engeln.
Die Liebe überlebt. Alles zeigt ein Paradies. Und
Gott ist das Lächeln. Von allem was klar und
schön ist!

 

 

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Klaus Lutz).
Der Beitrag wurde von Klaus Lutz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 25.09.2011. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • klangflockeweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 3 Leserinnen/Leser folgen Klaus Lutz

  Klaus Lutz als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Siehst du den Nebelmond von Franz Preitler



Als Kunstwerk bezeichnet der Autor sein Buch. Kein Wunder, ist es auch mit 62 farbigen Abbildungen europäischer Künstler gespickt. Ganz zu schweigen von der wunderbaren, einfühlsamen und manchmal wachrüttelnden Poesie. Ein MUSS für Lyrik Fans!

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (6)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Das Leben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Klaus Lutz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Kunst von Klaus Lutz (Besinnliches)
Mein Leben von Gudrun Zydek (Das Leben)
PAUSE von Christine Wolny (Lebensfreude)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen