Paul Rudolf Uhl

Chronos, ich hasse Dich!

 

Die Zeit ist unerbittlich und einfach nicht zu bremsen! Ich hab
es dennoch mal versucht:
 
 
Dem schnell bewegten Rad der Zeit
möcht´ in die Speichen greifen ich,
es bremsen voller Tollkühnheit,
die Götter stürzen – freventlich!
 
Nicht länger will ich dulden, dass
mir Chronos* den Galeerentakt
ins Leben treibt – und wilder Hass
zwingt mich zum Sabotageakt…
 
Doch falls mein Arm zu schwach wird, bald
zu bremsen diesen schnellen Lauf,
nehm´ ich die Brechstange und halt
das Rad der  Zeit gleich gänzlich auf !!!
                 ---   ---  ---
 
Ich hab`s  versucht… - Doch Chronos lacht
mich aus und  schreit: „Du Utopist!“
Und Morpheus** weckt mich, sagt voll Macht,
dass Zeit jetzt, aufzuwachen ist…

 
                                                                              Sylvester 09
*der Gott der Zeit         ** der Gott des Schlafes

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 11.10.2011. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (9)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Nachdenkliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

bayrischer Biergarten von Paul Rudolf Uhl (Mundart)
Die Konsequenz von Michael Buck (Nachdenkliches)
Novemberfreude von Hildegard Kühne (Natur)