Karl-Heinz Fricke

Logisch

Zwei Freunde von der Waterkant,
die zeitlebens sich gekannt,
fanden sich am Stammtisch ein
für ihr tägliches Gläschen Wein.

Sie hüteten Schafe am Deich,
aber nur Fietje fühlte sich reich.
Lars hingegen wollte studieren,
als nur Vieh zum Deich zu führen.

Das konnte Fietje nicht verstehen:
"Mensch Lars, hier ist es doch schön.
Stets frische, saubere Luft am Meer,
gefällt es dir denn hier nicht mehr ?"

"Mein lieber Freund, ich muss mal raus,
einmal in die große Welt hinaus.
Es sollte dich interessieren,
ich möchte die Logik studieren.

Der Dekan wird es mir erklären,
schnell schwebe ich in hohen Sphären.
Denn ohne Logik in der Welt,
ist es um einen schlecht bestellt !"

Lars reiste nach Leer zum Interview.
Der Dekan sagte: "Nun hören Sie zu:
"Ich will Ihnen die Logik erklären,
die Sie sicher verstehen werden.

Besitzen Sie eine lange Leiter ?",
(und dann sprach er gleich weiter.)
"Dann besitzt man auch ein Haus
und Mutter schaut zum Fenster raus.

Ein Heterosexueller sind Sie dann,
und das ist Logik, lieber Mann.
Sollte Ihnen dieses Fach interessieren,
dann können Sie es bei uns studieren !"

Freudestrahlend kam Lars zurück,
konnte nicht fassen sein großes Glück.
Fietje kam dann zu ihm nach Haus,
und fragte ihn nach der Logik aus.

Lars lächelte, lehnte stolz sich vor,
und Freund Fietje war ganz Ohr.
Überlegen fragte Lars dann heiter:
"Sag mal Fietje, hast du 'ne Leiter ?"

"Fietje lachte ihm ins Gesicht:
"Ohne Hühner braucht man die nicht !"
Die Logik ist's, erklärte Lars cool,
wer keine Leiter hat, der ist schwul !"

Karl-Heinz Fricke  20.10.2011

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Karl-Heinz Fricke).
Der Beitrag wurde von Karl-Heinz Fricke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.10.2011. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Karl-Heinz Fricke:

cover

Isidor was machst du da? von Karl-Heinz Fricke



Eine poetische Reise durch den Humor.
Ein Mutterwitz, der beabsichtigt nicht nur ein Lächeln auf das Gesicht des Lesers zu zaubern, sondern der die Bauch- und Gesichtsmuskeln nicht verkümmern lässt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (12)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Verrücktheiten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Karl-Heinz Fricke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Zeichen vom Herbst von Karl-Heinz Fricke (Jahreszeiten)
Zufall von Paul Rudolf Uhl (Verrücktheiten)
MAIENS BEGRÜSSUNG von Christine Wolny (Fantasie)