Günter Weschke

Winterschnee

Der Zauber einer Winternacht,
mit Schnee der leis vom Himmel fällt,
verzaubert uns mit ihrer Pracht,
zur Weihnachtszeit in aller Welt.

Es sind jetzt viele Kinderherzen
die uns zur Weihnachtszeit beglücken,
die Augen leuchten hell wie Kerzen,
wir seh'ns mit freudigem Entzücken.

Doch um uns herum wird alles schlimmer,
der Mensch verroht, zeigt sein Gesicht,
die Angst geht um und jedes Zimmer,
ist voller Furcht, es brennt kein Licht.

Wo ist die Hoffnung, wo der Glaube,
wo ist der leuchtende, himmlische Stern?
Wir beten dass niemand die Hoffnung raube,
wir glauben, wir hoffen, wir beten zum Herrn.

Der Zauber einer Winternacht,
mit Schnee der leis vom Himmel fällt,
Verzaubert uns mit ihrer Pracht
Zur Weihnachtszeit in aller Wel

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Günter Weschke).
Der Beitrag wurde von Günter Weschke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 03.11.2011. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Nickname Sonnenschein von Feli März



Kurz vor der Hochzeit mit Tom muss sich Henriette den schmerzhaften Tatsachen stellen: Ihr Fast-Ehemann geht mit ihrer besten Freundin ins Bett!
Ihr darauf folgendes Login in einer Datingbörse entwickelt sich nach anfänglichem Spaß und der wohlverdienten Entspannung immer mehr zu einer fatalen Sucht und stellt Henriette erneut auf eine harte Probe.
Eine Geschichte, die Herz, Lachmuskeln und Galgenhumor gleichermaßen anspricht.
Happy End? Wer weiß...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Günter Weschke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Noch haben wir Hoffnung von Günter Weschke (Besinnliches)
Hoffnungsstrahl von Edeltrud Wisser (Weihnachten)
Manche Menschen... von Kerstin Langenbach (Gedanken)