Silvia Pree

Ich habe dich geliebt

Ich habe dich geliebt.
Es traf mich.
Ganz plötzlich.
Als ich dir begegnete.
Das erste Mal.
Irgendetwas in mir.
Es fühlte sich zärtlich an.
Ganz weich und warm.
Ich fühlte mich angezogen.
Von dir.
Ganz unerwartet.
Und unversehens.
Musste ich lächeln.
Einfach nur lächeln.
Und ich gab dir meine Hand…
Eine seltsame Bindung.
Sie begann…
Ich war fasziniert.
Trotz deines Äußeren.
Unscheinbar.
Traurig.
Ganz versteckt.
In deinen Augen.
Aber ich ahnte nicht.
Dass ich das Böse weckte.
In dir.
Unscheinbar.
Aber das Böse.
Es loderte in dir.
Wie ein helles Feuer…

Ich war gut zu dir.
Wie nie jemand.
Zuvor.
Aber statt dich freuen.
Darüber.
Da dachtest du.
Wie du es ausnutzen konntest.
Für dich.
Geliebt.
Hast du eine andere.
Nicht mich.
Ich sollte dir helfen.
Sie eifersüchtig zu machen.
Ich sollte dir helfen.
Sie zu erringen.
Ich.
War dir egal.
Mit meinen Gefühlen.
Was aus mir werden sollte.
Wenn du die andere hattest.
Berührte dich nicht.
Kein bisschen.
Das Leben.
War nie gut zu dir gewesen.
Nie.
Seelisch verkümmert.
Gefühlsmäßig ein Stein.
Fast.

Du hast sie nicht bekommen.
Die andere.
Sie war nicht eifersüchtig.
Auf mich.
Sie hat dich ausgelacht.
Als du ihr.
Deine Gefühle gestanden hast.
Du.
Warst fertig.
Kaputt.
Dein schöner Plan.
Zerschellt.
In lauter Scherben.
Und mich.
Wolltest du nicht sehen.
Kein Interesse mehr!
Du hattest mich benutzt.
Missbraucht.
Zu Liebe.
Gar nicht fähig.
Seelisch.
Ein Kümmerling.
Wie ein verkrüppelter Baum.
Dein Verhalten.
Wie Prügel für mich.
Wie ständige Prügel.
Ich ging.
Wie in Trance.
Und ich kam nicht wieder.
Irgendwann.
Begann ich zu grübeln.
Über das.
Was mir passiert war.
Durch dich.
Ich begriff es nicht…
Ich habe dich geliebt.
Warum?
Hast du mich?
So schlecht behandelt?

Vivienne

www.aus-den-tiefen-meiner-seele.com

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Silvia Pree).
Der Beitrag wurde von Silvia Pree auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 11.11.2011. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Tod des Krämers von Hans K. Reiter



Wildau, eine kleine bayerische Gemeinde am Chiemsee, ist erschüttert. Der Krämer Michael Probst wird erhängt aufgefunden. Eine unglaubliche Verkettung von Macht, politischen Intrigen, Skrupellosigkeit, Korruption, Sex und Erpressung kommt an den Tag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Das Leben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Silvia Pree

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Carola von Silvia Pree (Das Leben)
Beherrschung von Ilse Reese (Das Leben)
Hoffnungsstrahl von Edeltrud Wisser (Weihnachten)