Raimund Löser

Geburt

Da, steht der Satz!
Schreit ,"Bin ich dein Schatz"?
Meine Antwort soll ihn glücklich machen.
"Ja, du bist mein Schatz!
Du bringst mich zum nachdenken, als auch zum lachen.
Seitdem geht er an meiner Seite,
um mich als auszugehendes Feuer neu zu entfachen.
Ich habe ihm mein Reifen in der Ausdrucksweise zu verdanken
Er zeigt mir durch seine Bauweise Fantasie, Wege, die ich ohne ihn nicht gehen würde.
Es sind die Themen, die andere verschieben.
"Menschen sollten sich lieben,-nicht hassen.
Dabei schaut er mich an, und trifft die Wunde in meinem Herzen.
"Sie sollten keine Drogen nehmen,
älteren mit Anstand begegnen.
Das Leben ist von Krankheiten durchsät.
Dazu gehört die Girr.
Sie ist die größte.
"Nun" sagt der Satz, Menschen stoßen sich an Gesetze,
die nicht ihnen entsprechen.
Führungsleute sind nicht immun gegen Falschaussagen.
Sie möchten lieber in den Mamon, Kies, Kröten baden.
Ihr Geldleuchtende Augen finanzieren Unglauben,
den sie auszustreuen gedenken. als Verunsicherung.
Doch die Wahrheit kommt auf den Tisch.
Frisch, und lecker angerichtet stinkt der Abfall der zurückbleibt.
Alles stibt zu seiner Zeit.
Auch ich als Satz muß mir das eingestehen,
eines Tages werde ich ins Nirwana übergehen.
Doch diesmal schrei ich ihn an.
"Du bist immer bei mir, denke daran.
"Ich weiß, dein Fleisch und und Blut sind in mir zu spüren.
Wir gehören zusammen für die Ewigkeit.
Aber jetzt, sind wir noch hier auf erden.
Schaue dich um in der Blütenzier.
Sie sind wie Frauen mit lächelden Augen,
verzaubern, schenken Freude.
Sie sagen durch sich:Unter dem Strich hat die Welt schöne Seiten.
Die gilt es zu entdecken, und nicht mit dem Nachbarn zu streiten,
das er seine Blumen über den Gartenzaun wachsen läßt.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Raimund Löser).
Der Beitrag wurde von Raimund Löser auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 11.11.2011. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Raimund Löser als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Hypnotische Phantasiereisen - Auf den Pfaden des Unterbewusstseins zu tiefer Entspannung und Selbsterkenntnis von Thomas Niklas Panholzer



Stress, psychische Belastung, Sorgen und Angst führen automatisch zu körperlicher und geistiger Anspannung. Längerfristig sind verspannte Muskeln, Kopfschmerzen und Erschöpfungszustände die unweigerlichen Folgen. Fantasiereisen sind das perfekte Mittel, um mit seinem Unterbewusstsein direkt in Kontakt und dadurch zu der erforderlichen tiefen Entspannung zu gelangen. Thomas Panholzer führt uns in die magische Welt der Fantasiereisen ein. Aus seiner langjährigen Praxis ist er mit vielen verschiedenen emotionalen und sozialen Extremsituationen bestens vertraut. Er nennt Beispiele von Patienten, die sich wegen Stress, Trauer, Partnerkrise, schlechtem Betriebsklima oder Schlaflosigkeit an ihn gewandt haben. Zu jedem dieser Konflikt- und Problemfelder bietet er eine Fantasiereise, die einen selbst dann in den Bann zieht, wenn man von dem Problem nicht betroffen ist. Die Texte sind auch zum Vorlesen bestens geeignet.
Einen ganz besonderen Vorteil dieses Produkts bietet die beigelegte Audio-CD mit den schönsten Fantasiereisen dieses Buchs. So kann man sich nicht nur in die Traumwelten des Unterbewusstseins hineinlesen, sondern auch ganz entspannt hineinhören.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Dankbarkeit" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Raimund Löser

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ich lese das Wort Liebe von Raimund Löser (Das Leben)
FLIEDERTRÄUME von Christine Wolny (Dankbarkeit)
Eine teure Feier von Karl-Heinz Fricke (Humor - Zum Schmunzeln)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen