Margit Kvarda

Berge von Büchern

Berge von Büchern hab ich zu Haus,
wann lese ich die vielen Bücher aus.
So lang werde ich sicher nicht leben,
überleg mir, wem könnt ich sie geben.
 
Es sind Bücher von Schiller, Busch und Roth,
ich fürcht, da bin ich sicher früher tot.
Vom Rossegger, Krutisch auch vom Heine,
von sehr vielen aber hab ich keine.
 
Die Bücher fangen schon zu leben an,
weil ich die Schrift schon nicht mehr lesen kann.
Wer frisst denn da die Buchstaben heraus,
welches Tier ist denn da drinnen zu Haus.
 
Das Bücher schenken kann ich mir sparen,
man wird nur sehn, dass es Bücher waren.
Ich schenke alles dem Tierschutzverein,
das können ja nur kluge Tiere sein.
 
Die sich die Buchstaben ein verleiben,
ja nur kluge Tiere solches treiben.
Es schrumpfen die vielen Büchertürmer,
schuld daran sind die vielen Buchwürmer.
© Margit Kvarda

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Margit Kvarda).
Der Beitrag wurde von Margit Kvarda auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.11.2011. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Buch von Margit Kvarda:

cover

Heiteres und Ernstes aus dem Leben - Gedichtband 4 von Margit Kvarda



Als junges Mädchen erfand ich schon lustige Geschichten, die ich meiner Nichte erzählte. Meine Dichterei geriet in Vergessenheit, erst meine Kinder Walter und Beatrix gaben mir, durch ihren herzigen Kindermund die Idee wieder zu schreiben.
Wie sie sehen, ging meine Phantasie mit mir durch und etliche Gedichtbände kamen raus. Ich hoffe auch sie finden das Eine oder Andere, worüber sie lächeln können. Viel Vergnügen beim Lesen wünscht ihre Margit.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (16)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Nachdenkliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Margit Kvarda

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Mein Onkel der Imker von Margit Kvarda (Humor - Zum Schmunzeln)
Jugend von Ingrid Drewing (Nachdenkliches)
ENGEL von Christine Wolny (Besinnliches)