Joachim Briest

gereimte Tiere


Viele  Tiere  werden  erst  munter
am  Abend , wenn  die  Sonn'  geht  unter .
Denn , so  hört  man  munkeln ,
sie  treiben  es  nur  im  Dunkeln .
Und  wer  den  ganzen  Tag  lang  schlief ,
der  ist  dafür  dann  nachts  aktiv .

Der  Dachs , als  Grimmbart  auch  bekannt ,
zieht  in  Europa  durch  das  Land .
Auch  Bisam , Fuchs  und  Fledermaus
die  sind  des  nachts  fast  nie  zu  Haus .
Weiter  geb'  ich  hiermit  kund :
auch Waschbär , Wiesel , Marderhund .

Haselmaus  und  Siebenschläfer ,
und  so  mancher  flotte  Käfer .
Viele  Falter  und  auch  die  Spinne ,
Kröten , Unken , Lemminge ,
sowie  Biber , Marder , Eulen
und  Käuze  die  nachts  heulen .

Doch  ganz  ohne  Frage ,
die  meisten  jagen  am  Tage .
Eine  Spinne  hat  acht  Beine ,
der  Regenwurm  hat  keine ,
Marienkäfer  sind  meist  rot
und  Saurier  schon  lange  Tot .

Auch  dienen  dem  Menschen  auf  dieser  Erde
Schafe , Esel , Ziegen , Pferde
und  es  freuen  sich  nicht  nur  die  Kinder
über  Hunde , Katzen , Hühner , Rinder ,
auch  Wellensittich  und  Papagei ,
Kaninchen  und  Hamster  sind  mit  dabei .

Nun  reisen  wir  nach  Afrika
und  treffen  viele  Tiere  auch  da :
In  Ägypten , am  trüben  Nil
da lebt ein  hungriges  Krkodil
und verschlingt  an  einer  Wasserstelle
die  durstige  Gazelle .

Mit  langen  Hälsen  die  Giraffen
und  lustigen  Schwänzen  viele  Affen .
Der  leopard  mit  geflecktem  Fell
und  der  Gepard , er  ist  super  schnell .
Der   Löwe  mit  'ner  dunklen  Mähne ,
mit  geflecktem  Fell  eine  Hyäne .

Nun  schwimmen  wir  über  den  Ozean
und  kommen  in  Südamerika  an .
In  Brasilien , dort  am  Äquator ,
da  lebt  ein  hungriger  Alligator ,
doch , du  wirst  es  sicher  ahnen ,
der  gehört  zu  den  kaimanen .

Gefährlich  ist  auch  der Skorpion ,
doch  das  wustest  du  ja  schon .
Im  dicken  Eis  bei  Feuerland ,
da  lebt  ein  fetter  Elefant ,
mit  Bart  und  langen  Zähnen ,
das  wollte  ich  noch  erwähnen .

Vollständig  ist  diese  Liste  nicht ;
es  fehlen  Vögel , Wal  und  Fisch ,
auch  Mücken , Fliegen , Wespen ,
die  gab  ich  nicht  zum  Besten .
Doch  war  das  Gedicht  schon  lang  genug ,
drum  mache  ich  nun  hiermit  Schluss .

Joachim Briest










Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Joachim Briest).
Der Beitrag wurde von Joachim Briest auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 22.11.2011. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Nix von Pierre Sanoussi-Bliss



Eine hinreißend illustrierte Geschichte für Kinder ab 10 Jahre und junggebliebene Erwachsene, über eine außergewöhnliche Freundschaft, Toleranz und die Suche nach dem eigenen ICH.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Kinder & Kindheit" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Joachim Briest

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

emanzipierte Männer von Joachim Briest (Allgemein)
Entwurzelt von Sonja Rabaza (Kinder & Kindheit)
Wiesenlieb von Margit Farwig (Besinnliches)