Rosie Taubmann

Die dunkle Zeit!

 

Wenn in der dunklen Zeit des Jahres, kein Lichtlein die Herzen erhellt. Wenn mit den feuchten Nebelschwaden, die Kälte Einzug hält. Stell ich ins Fenster zwei brennendes Kerzen, erwärmen sollen sie die Herzen. Frieden schenken, ohne jedes Bedenken.In einer Zeit wie dieser, in der uns die Dunkelheit bedroht, in der viele erleiden bittere Not, schenke auch du ein warmes Licht, das die Kälte durch bricht.
Lasset die Lichtlein wachsen,- Welt weit! Die Kerzen dazu stehen schon lange bereit. Und es entsteht ein Meer aus Kerzenlicht, das die Gleichgültigkeit durchbricht. Die Welt erstrahlt im hellen Schein, bis in die kleinste Ecke hinein, wenn sich jeder dazu bekennt - zu dem Licht, das sich das Licht des Friedens nennt!

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Rosie Taubmann).
Der Beitrag wurde von Rosie Taubmann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 30.11.2011. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Sex für Motorradfahrer von Klaus-D. Heid



Warum kann 69 bei 200 gefährlich sein? Was ist der Unterschied zwischen Kawasaki und Kamasutra? Wie kommt man am besten auf 18000 Touren? Was hat ein überfälliger Orgasmus mit kostenlosen Ersatzteilen für eine BMW zu tun? Die Welt der heißen Öfen steckt voller Fragen, auf die Ihnen Klaus-D. Heid und Cartoonistin Regina Vetter amüsant erotische Antworten geben.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Rosie Taubmann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ein Brief an das Christkind! - Von Bany dem Hundemädchen von Rosie Taubmann (Weihnachten)
Salzburger Weihnacht von Helga Edelsfeld (Weihnachten)
Natur und Gesundheit von Karl-Heinz Fricke (Allgemein)