Heidi Schmitt-Lermann

DAS ERSTE LAMETTA

            


























 




Wir hatten doch so sehr gehofft,
dass es endlich schneien würde.
Uns deswegen auch sehr gezofft
Doch unbesiegbar war die Hürde.
 
Am heilig Abend Nachmittag
hat uns die Mutti rausgeschmissen.
Die Sonne warm über allem lag,
die Weihnachtsstimmung ganz besch…eiden.
 
Da gab es eine schöne Wiese
Und Gänseblümchen blühten dort.
Zu Sträußen pflückten wir nun diese,
schneelos auch hier jeder Ort.
 
Enttäuscht zogen wir nach Haus.
’Nen Blumenstrauß in jeder Hand.
Die Mutti sah’s vom Fenster aus,
den trüben Sinn hier unverwandt.
 
Da regnet es plötzlich vom Himmel her,
Silberfäden zu uns hernieder.
Lametta fiel hier gar nicht schwer
 noch ein Faden und hier auch wieder.
 
Ach, konnte uns das Freude entlocken.
Und pünktlich zum heiligen Abend dann,
schneit es die ersten Winterflocken.
Weihnachten fing herrlich an. 

 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Heidi Schmitt-Lermann).
Der Beitrag wurde von Heidi Schmitt-Lermann auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.12.2011. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

Bild von Heidi Schmitt-Lermann

  Heidi Schmitt-Lermann als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Rebel Crusade 2. Dunkler Schatten von Werner Gschwandtner



Im zweiten Band seiner Trilogie beschreibt Werner Gschwandtner den Angriff einer unbekannten Macht auf die Menschheit.

In seinem spannenden Science-Fiction-Roman verwirklicht der Autor seine Vorstellungen vom 6. Jahrtausend. Der Leser gewinnt Einblicke in die künftige Technik und wird gepackt von der Frage, ob die Menschen die Konfrontation mit dieser gewaltigen Bedrohung und den vernichtenden Angriffen überstehen.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (10)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Heidi Schmitt-Lermann

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

DER MARDERHUND von Heidi Schmitt-Lermann (Natur)
Adventszeit in der Stadt von Ingrid Drewing (Weihnachten)
Geschäftslagen von Franz Bischoff (Klartext)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen