Peter Prior

Ein gesegnetes Fest

Besser kann es nicht
mehr werden, der Scherz
hat uns ein Lachen beschert. 

Reiche kommen schwerer
in den Himmel, wie das Camel
durch ein Nadelöhr.

Weihnachten bleibt ein Fest
für Menschen wie ich, die 
Anderen spüren den Glanz
von Heiligabend nicht. 

Wer dir an die Wange schlägt,
dem halte auch die Andere hin,
er will sagen, wir sollen unseren
Kopf hinhalten, für die Dinge, die
uns wichtig sind. 

Ich bin kein Christ und kann auch
keiner werden, mein Mann ist Falko
und meine Frau ist Nina Hagen.

Anarchisten sind meine Favoriten,
Jesus war von diesem Schlage
und wird von mir verstanden.

In diesem Sinne, ein frohes Fest,
nur Anarchisten verstehen Weihnachten.




 


 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Peter Prior).
Der Beitrag wurde von Peter Prior auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 22.12.2011. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Ein Kobold zu Weihnachten von Franz Spengler



Vier weihnachtliche Kurzgeschichten, teils heiter, teils nachdenklich, können auch übers Jahr gelesen werden.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Peter Prior

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Haushaltsbuch von Peter Prior (Gedanken)
PETERS SORGEN von Christine Wolny (Weihnachten)
SONNTAGSSTRAUß von Christine Wolny (Dankbarkeit)