Weihnachtsfeste feste (Agenda 2010)

Morgen ist uns nix zu teuer
heute geht die Fete los
kein Weihnachtsfest wegen der Steuer
und auch tags zuvor gibt es kein Moos

Gestern sparten wir beim Kaufen
weitere Arbeitsplätze platt
das echte Leben wir versaufen
falsch zu fressen haben wir satt

auf dem Weihnachtsmarkt herrscht Stau
Zufahrtsstraßen sind gesperrt
Weihnachtsmann ruft seine Frau
Baby in der Krippe plärrt

feiern alle Feste feste
Tassen hoch auf das soziale
jagen Schnäppchen und auch Reste
aus dem Festen wird das schmale

es folgt Agenda 2010
der Glühwein schmeckt und hoch die Tassen
soweit wolln wir heute noch nicht sehn
und dieses Jahr dabei belassen

wer weiß wie lange wir noch leben
in dieser kalten Weihnacht Welt
was sollen wir denn weiter geben
vielleicht die Leber die bringt Geld

wir können auch zu Hause hocken
am warmen Ofen weiterfrieren
es ist zu schön bei allen Brocken
wir werden niemals mehr krepieren.


Aachen, 2003-12-15
© 2003 Manfred H. FREUDE


Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Manfred H. Freude).
Der Beitrag wurde von Manfred H. Freude auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 16.12.2003. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Manfred H. Freude:

cover

FREUDE - Das dichterische Werk 2002 - 2006. Freude beim Lesen von Manfred H. Freude



Gedichte Edition. Manfred H. Freude, geboren in Aachen, lebt und arbeitet in Aachen. Erste Gedichte 1968. Er debütierte 2005 mit seinem Gedichtband: Alles Gedichte – Keine Genichte. Weitere Gedichte und Essays in verschiedenen Anthologien, Zeitschriften; Prosa und Lyrik im Rundfunk und in weiteren sechs Gedichtbänden. 2007 wurde eines seiner Dramen mit dem Titel: Im Spiegel der Ideale aufgeführt; 2008 sein Vorspiel zum Theaterstück: Faust-Arbeitswelten. Sein letzter Gedichtband heißt: Vom Hörensagen und Draufsätzen. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Anerkennungen. Er studiert an der RWTH Aachen Literatur, Kunst und Philosophie.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Weihnachten" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Manfred H. Freude

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

BEKÜMMERTE ZEITEN von Manfred H. Freude (Weltpolitik)
Es weihnachtet sehr (humorvoll) von Horst Rehmann (Weihnachten)
Frühlingsklänge von Hildegard Kühne (Frühling)