Klaus Lutz

Das Fremde

 


Das Fremde ist ohne Angst vor der Zukunft.
Das Fremde kann alles geben ohne zu verlieren.
Das Fremde hat immer interessante Ideen.
Das Fremde will nur Wahrheit.
Und geht seinen ganz eigenen Weg.
Und findet dabei das Leben.

Das Fremde erreicht jeden Gipfel ohne Mühe.
Das Fremde sieht in jedem Tag etwas Neues.
Das Fremde kennt das Leben und seine Schätze.
Das Fremde will nur Wissen.
Und denkt seine ganz eigene Welt.
Und findet dabei die Liebe.

Das Fremde weiß was jede Sekunde will.
Das Fremde vergisst nie was im Leben zählt.
Das Fremde hat immer das nächste Ziel als Freund.
Das Fremde will nur Leben.
Und lässt seine Träume wahr werden.
Und findet dabei das Glück.

Das Fremde braucht keinen Plan für das Leben.
Das Fremde ist immer neugierig auf Neues.
Das Fremde verirrt sich nie in falschen Gedanken.
So lernt es das Leben kennen.
Das, was für viele fremd bleibt.
Und findet dabei alle Schönheit.

 

 


Um 4:40 Uhr zuerst hier veröffentlicht!

Wer nicht einfach am Leben vorbei
geht, der ist für alle: "Der Fremde"
Für alle die einfach am Leben vorbei
gehen. Also interesse am Leben ist
der Schlüsel. Der Schlüssel mit dem
mir das Leben nicht fremd bleibt: Also
das andere Denken. Das andere Wissen!
Das andere Können! Das Leben kennen
lernen. Denn für den der das Leben
kennt ist alles Offen. Und alle Grenzen
fallen für IHN! Darum geht es!
Klaus Lutz, Anmerkung zum Gedicht

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Klaus Lutz).
Der Beitrag wurde von Klaus Lutz auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.01.2012. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • klangflockeweb.de (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 3 Leserinnen/Leser folgen Klaus Lutz

  Klaus Lutz als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Rendezvous mit dem Augenblick von Chris Schlolaut



42 x gereimtes Leben
autobiografisches – Leben pur – reale Begebenheiten – sozialkritische Aktualitäten

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Klaus Lutz

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Letzte Wahrheiten Nr. 47 von Klaus Lutz (Aphorismen)
Nur in Frieden von Franz Bischoff (Besinnliches)
Voran von Inge Offermann (Das Leben)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen