Paul Rudolf Uhl

Pichlsteiner


Heut´ gibt es Pichlsteiner… - Toll!
Der Duft zieht schon durchs ganze Haus….
Die Gäste sind erwartungsvoll:
Er sieht ja wirklich lecker aus!
 
Was der an Zutaten doch hat:
Kartoffeln, wie es sich gehört,
zwei Sorten Fleisch, ein Lorbeerblatt
und Zwiebeln, wie die Wirtin schwört…
 
Natürlich ein paar Möhren - „göll?“
Mit Weißkraut etwas aufgepeppt,
ne Stange Lauch, ein Quentchen Öl,
der Rest ist ja Geheimrezept…
 
`S ist angerichtet – setzt Euch hin!
Ein Bier dazu?  - Ach, bitte - ja.
Schon hat das Leben einen Sinn…
Noch Nachschlag wer? – Genug ist da!
 
Ich hab jetzt eine Schnapsidee:
Ein Wettbewerb könnt heute sein
und wer sich drückt – oh, Jemineh -
sperrn wir in´ Besenschrank gleich ein:                                                                        
 
Der Pichlsteiner macht auch Ton
und bläht – man nennt das Flatulenz…
Doch unter uns - was macht das schon?
Auf! - Gehn wir in die Konkurrenz!
 
So ein Turnier – Mann gegen Mann…
ist ehrenvoll… - Wer dabei siegt,
der wird berühmt, weil er sodann
ne herrliche Trophäe kriegt…
 
Doch ich hab Jahre schon trainiert

wie man den Ton verändern kann -
mal tief,  mal hoch - und hab`s kapiert:
Bei mir hört sich`s  wie´n Alphorn an…

Da werd ich sicher Sieger sein,
und ich blas dann das Halali  !
Herr Wirt, nun schalt die Lüftung ein,
denn so was gab es hier noch nie…  
 
                                             P.U.  20.01.12
 
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 22.01.2012. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (12)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Humor - Zum Schmunzeln" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Am Seebensee von Paul Rudolf Uhl (Natur)
Hat der keine Ahnung? von Heinz Säring (Humor - Zum Schmunzeln)
DER KLEINE WÄCHTER von Christine Wolny (Weihnachten)