Peter Kusche

Bayericks

Ein Preuße, verzogen nach Füssen
wollte gern seine Nachbarin küssen.
Drauf kassiert er a Watsch'n
um nachher zu tratschen:
Ich dacht' hier tät man sich so begrüßen.“

Ein waschechter Bayer in Zwiesel
trat barfuß auf einen sehr spitzen Kiesel.
Spät nachts in der Kammern
hört' man ihn noch jammern:
Zefix, I woar amoal flink wia a Wiesel.“

Ein Randbayer, eigentlich Franke
liebte die Ladenmaus an seiner Tanke.
Er ging mit ihr kraxeln,
wollt' anschließend schnackseln.
Doch da sagt sie störrisch:“Nein danke.“

Ein Bauernmädel wurd' neulich in Fürth
ganz frisch zur „Miss Oldie“ gekürt.
Mit dem Lied „La Paloma“,
drauf sprach ihre Oma:
Ach Kindchen, ich bin ganz gerührt.“

Ein Bergführer in Berchdesgaden
hatt' Speed in seinen Rucksack geladen.
Er klettert behende
den Hang hoch bis ans Ende.
Dann bekam er 'nen Krampf in den Waden.

 

© Schurke Pete

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Peter Kusche).
Der Beitrag wurde von Peter Kusche auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 04.02.2012. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Peter Kusche als Lieblingsautor markieren

Buch von Peter Kusche:

cover

Sicher überleben - vor allem zu Hause von Peter Kusche



Erstmalig wird in dieser Broschüre das Thema Brandschutz gezielt im Hinblick auf Privatwohnungen behandelt.
Der Autor blickt auf eine fast 35-jährige Tätigkeit bei einer Berufsfeuerwehr zurück.
In diesem Buch weist er auf mögliche Gefahren hin und erläutert mit Hilfe von zahlreichen Fotos erprobte Strategien, mit denen es jedem gelingen sollte, im Ernstfall lebensgefährliche Fehler zu vermeiden.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Limericks" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Peter Kusche

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Trilogie von meinem Knie von Peter Kusche (Humor - Zum Schmunzeln)
Traumfrau von Adalbert Nagele (Limericks)
Erinnerungsbeben von Frank Guelden (Autobiografisches)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen