Paul Rudolf Uhl

Blasenschwäche

 

Üba wos vui  Menschen liaba ned redn:  Inkontinenz
 
              
 
Mit drei Joahr host as endli kenna:
Du host nimma  in d´Hosn gmacht…
Seither derfst ohne Windl  renna,
Host koa mehr braucht! - Aa in da Nacht…
 
So is des bliebm, vielleicht aa heit no,
so wias se s fürn Erwachsna gheart…
Und trotzdem frogst du di, wia s sei ko,
dass  d Hosn  wieda noss iatz  werd…
 
S liegt dro, dass d´ äjter weast – ja, Sakra:
Do geht der Schmarrn fei wieda o !
Do hejft koa Eilag, koa Viagra,
brauchst fast a Windl – sowieso…
 
So is bein Lacha und bein Huastn,
do kimmt da  jeds moi  ebbas  aus…
Des is ned lusti - mei - wos duast n?
Beim Fernsehn und im Opernhaus
 
do schaust du grod no ernste Sacha;
nix mehr mit   Lustspui, Kabarett…
Du traust di ja goar nimma Lacha !
Im Oita kriagt ma manches Gfrett…
 

                                               P.U.  03.04.05/ 04.02.12

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Paul Rudolf Uhl).
Der Beitrag wurde von Paul Rudolf Uhl auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.02.2012. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Paul Rudolf Uhl:

cover

Ein Schelm von Paul Rudolf Uhl



„Ein Schelm“ umfasst 95 Gedichte auf 105 Seiten, Größe: 19,2 x 14,6 cm, Klebebindung, größtenteils farbig illustriert. Das Büchlein erscheint im Selbstverlag.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (5)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Offene Fragen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Paul Rudolf Uhl

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Herbst 2000 von Paul Rudolf Uhl (Jahreszeiten)
Nach... von Elke Lüder (Offene Fragen)
ERSTES TÜRCHEN von Christine Wolny (Weihnachten)