Robert Nyffenegger

Ich wär so gerne doch Poet



Mein innig Wunsch… der wär Poet
Ich hab jetzt Odin angefleht,
Dass er mir Worte - Stimmung schickt
Und bin darüber eingenickt.
 
Ich möcht doch nur in schönsten Worten
Öffnen Eure Herzenspforten.
Dass ihr in Glück und Wonne schwebt
Und Zauberhaftes miterlebt.
 
Dass ihr nach Lesen solcher Zeilen
In tiefer Mystik könnt verweilen..
Und denkt: Wie hat er`s schön gesagt,
Hätt ich selber nie gewagt.
 
Und siehe da ich kriege Post
Von Odin ganz erlesne Kost:
 
Im Schleierkleide blauer Tränen,
Da müsste ich mich schaurig schämen.
Mit Nebelschwaden in den Seelen,
Was soll ich mich den damit quälen.
Ein golden Käfer auf Kleeblatt,
Herrjeh, den schlag ich einfach platt.
im silbern Haare der Erleuchtung,
Das ist doch eigentlich nur feucht Dung.
Er haucht der Muse einen Kuss,
Das ist doch simpel nur ein Stuss.
Im Saume der Vergänglichkeit,
Natürlich auch in Ewigkeit.
Im Herzensgrund der modrig Gruft,
Ich rieche schon den schlagend Duft..
 
Ihr seht, ich wird es niemals meistern
Eure Psyche zu begeistern!
Weiss nicht woran es liegen kann,
Bin doch ein seelenvoller Mann.
 
 
 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Robert Nyffenegger).
Der Beitrag wurde von Robert Nyffenegger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.02.2012. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  • Autorensteckbrief
  • drnyffihotmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 2 Leserinnen/Leser folgen Robert Nyffenegger

  Robert Nyffenegger als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Lebensmelodien in Dur und Moll von Anette Esposito



Dieser Gedichtsband handelt von Situationen aus dem täglichen Leben, in besinnlichen und heiteren Formen. Die Autorin beschreibt in eindrucksvollen Art Jahreszeiten und Gefühle. In diesem Band wird jeder angesprochen, sei er ein Liebhaber unserer großen Dichter, Wilhelm Busch oder christlichen Glaubens

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Autobiografisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Robert Nyffenegger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Ein Jeder möchte Muslim sein von Robert Nyffenegger (Glauben)
> > > W a n d e r u n g < < < von Ilse Reese (Autobiografisches)
Der Sturm von Brigitte Primus (Natur)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen