Jörg Dahlbeck

Bei Wasser und Brot

In meinem Fenster weiße  Langeweile
der Schnee treibt kalt sein  weites Spiel
Das Leben wie Billionen Puzzleteile
 für mich  ein einziges zu viel
 
Am Telefon ein Lebensglückverkäufer
Die Post bringt wieder mal nur Post
Am Horizont ein um sein Leben Läufer
Und an der Liebe nagt der Rost
 
Ein Herz und eine Seele
sind heute eingeschneit
Ein Herz und eine Seele
tun sich so furchtbar Leid
Ein Herz und eine Seele
spielen das Lied vom Tod
Ein Herz und eine Seele
bei Wasser und bei Brot
 
Ein Hund bellt kleinlaut nach der Liebe
Ein Herrchen leint das Leben an
Im Hausflur schlafen Tagediebe
die Zeit schwitzt unter Cellophan
 
Ich trink den hundertachten Kaffee
es ist zu spät um müd zu sein
Gedanken sind so schwer und weh
Ich bin wohl viel zu viel allein
 
Ein Herz und eine Seele
sind heute eingeschneit
Ein Herz und eine Seele
tun sich so furchtbar Leid
Ein Herz und eine Seele
spielen das Lied vom Tod
Ein Herz und eine Seele
bei Wasser und bei Brot
 
 
 
 
 
 
  

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Jörg Dahlbeck).
Der Beitrag wurde von Jörg Dahlbeck auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 01.03.2012. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Zelenka von Kurt Mühle



„Zelenka“ beschreibt innerhalb unterschiedlichster Kriminalfälle den beruflichen Aufstieg einer taffen, ehrgeizigen Kommissarin, aber auch die schmerzlichen Rückschläge in ihrem Privatleben.
Sie jongliert oft am Rande der Legalität, setzt sich durch in der sie umgebenden Männerwelt und setzt Akzente in der Polizeiarbeit, - wobei ihren Vorgesetzten oft die Haare zu Berge stehen ...
Ort der Handlung: Düsseldorf / Duisburg

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Lieder und Songtexte" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Jörg Dahlbeck

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Frühlingstheatersaison eröffnet! von Jörg Dahlbeck (Jahreszeiten)
Schlaflied II c dur von Heideli . (Lieder und Songtexte)
Himmelsgedanken von Karl-Heinz Fricke (Besinnliches)