Inge Hoppe-Grabinger

Schwimmender Teppich mit Fransen



Schaust du von den Wolken runter,
wird im Eis es immer bunter:
Da, wo Wind antarktisch weht,
südlich nichts mehr weiter geht,
schwimmt ein Teppich, ganz allein,
kann er angeflogen sein?

Blickst du scharf, stellt sich heraus:
er sieht wie eine Wiese aus.
Das Schönste ist, man kann ihn essen,
um den Alltag zu vergessen.

Alle Krille, alle Wale
sammeln sich zum Göttermale,
tummeln sich an diesem Ort,
wollen niemals wieder fort.

Ach, die Algenteppichwiese:
keine Suppe schmeckt wie diese.
Der Geschmack wird täglich feiner,
doch der Teppich immer kleiner.

Fransen bleiben bis zum Schluss:
auch sie, auch sie ein Hochgenuss!
Oh Mensch, versuch es zu ermessen:
Das Paradies wird aufgefressen!




Vgl. Meldung in der Financial Times vom 5.3.2O12

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Inge Hoppe-Grabinger).
Der Beitrag wurde von Inge Hoppe-Grabinger auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 06.03.2012. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Schriftliche Kunstwerke von Manuela Dechsheimer



Mein erstes Buch ist endlich fertig.
Alle die mich schon kennen können sich endlich auf neue Gedichte von mir freuen und ein paar alte wieder finden.
In diesem Buch hab ich von allem etwas reingepackt, damit es euch auch ja nicht langweilt :)

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Inge Hoppe-Grabinger hat die Funktion für Leserkommentare deaktiviert

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Aktuelles" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Inge Hoppe-Grabinger

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Rote Kerzen von Inge Hoppe-Grabinger (Humor - Zum Schmunzeln)
Winter pro und contra von Paul Rudolf Uhl (Aktuelles)
Weihnachtsfrieden von Gisela Segieth (Weihnachten)