Peter Alexander Lutze

soviel leid, doch auch soviel schönes

wenn ich traurig bin
fuehl ich mich hilflos und schwach
manchmal auch ausgeliefert
kann nicht beeinflussen, was geschieht
geschieht
den verlauf ändern
kräfte aufbringen wo scheinbar nichts ist
als leere, nicht aufgeben
solange die hoffnung lebt
der stärkste motivator fuer mich
vor längerer zeit gab es momente
in denen ich aufgeben wollte
richtig aufgeben, entgueltig aufgeben
nur wem nutzt es was
mir ueberhaupt nicht
es wäre alles entschieden, entgueltig
dann mache ich meine träume auf
wie irrealistisch sie auch scheinen mögen
sie können niemandem genommen werden
und manchmal gehen sie auch in erfuellung
fuer mich ist am wichtigsten..innerer frieden...
vergebung zu erlangen und zu gewähren
nicht die frage warum ist da wichtig
sondern..was kann ich so ändern
das ich zufriedener bin und bleibe
es gibt soviele schöne dinge im leben
warum sich in den negativen verlieren

die letzte zeit frage ich mich öfter, was haben meine texte noch mit gedichten gemein..ist nicht so wichtig..wir alle senden tagtäglich botschaften..leider werden die entscheidenden oft ueberhört oder wollen es auch werden..das ist traurig..unsere sensibilität besteht gröstenteils im aufspueren und deuten von botschaften..wie wollen wir menschen begréifen..wenn wir ihre botschaften ueberhören oder nicht verstehen...wenn man sich auf einen menschen einlässt,der wille zu verstehen da ist, ist ein grosser schritt im miteinander getan..diesen gegenseitigen respekt sollten wir uns zollen....um uns nicht missverstehen zu wollen, alles gute, alexanderPeter Alexander Lutze, Anmerkung zum Gedicht

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Peter Alexander Lutze).
Der Beitrag wurde von Peter Alexander Lutze auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 25.12.2003. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Farbpalette des Lebens von Beate Loraine Bauer



Gedichte und Erzählungen rund um die kunterbunte Vielfalt der Lebensbandbreite.
Authentisch und berührend verschiedene Lebensfacetten in bildhafte Worte verpackt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Lebensermunterung" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Peter Alexander Lutze

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die Rose von Peter Alexander Lutze (Glauben)
Aus der Lebenskrise von Adalbert Nagele (Lebensermunterung)
Rückfall ! Ich wollte es nich wieder tun. von Hans-Juergen Ketteler (Humor - Zum Schmunzeln)