Franz Bischoff

Schorschi

 

Er hatte stets schlechte Noten
der Schule war nie zugetan,
sanft waren nur seine Pfoten,
für Frauenwelt stets schierster Wahn.

Hell wie die Sonne die Locken
Äugelein bläulich wie das Meer,
die Stimme die konnte locken,
all dies liebten die Frauen sehr.

Treu war er niemals im Leben
lebte faunhaft in seiner Welt,
wäre sie doch allein geblieben,
für ihn relevant nur das Geld.

Glimmer ist vieles im Leben
irre zu oft unsere Welt,
für Liebe muss kein Geld geben,
nur dies nicht jedem gefällt.

@Franz Bischoff                     20.03.2012

 

*Zu oft habe ich den Eindruck Frauen wollen eingeseift sein! Oder denke ich verkehrt? 
 

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Franz Bischoff).
Der Beitrag wurde von Franz Bischoff auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.03.2012. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Der Autor:

  Franz Bischoff als Lieblingsautor markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Ein Teil von mir von Karin Schmitz



Sinnlich, erotische Lyrik

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (9)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Beziehungen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Franz Bischoff

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Holocaust-Gedenktag 27 Januar 2023 von Franz Bischoff (Erinnerungen)
Der alte Baum von Bernd Herrde (Beziehungen)
Herbst von Ursela Seitz (Jahreszeiten)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen