Wally Schmidt

Mein Glaube

 

 

Du sprichst mit Gott, ich mit den Sternen, die leuchtend hell am Himmel steh'n,

sind sie auch hoch in weiten Fernen, sie sind da, ich kann sie seh'n.

Wenn ich des Nachts zum Himmel schaue, dann blinzeln sie mir freunlich zu,

ich fest auf ihre Staerke baue, sie geben Kraft, sie geben Ruh'.

Auch wenn sie sich schonmal verstecken, das ist doch nur fuer kurze Zeit,

man kann sie immer neu entdecken, und das bleibt so in Ewigkeit.

Ich suche mir den Hellsten aus, und der gehoert mir ganz allein,

er schuetzt mich selbst, er schuetzt mein Haus, schliesst meine Lieben auch mit ein.

In leuchtend klarer Sommernacht, zaubert er mir helle Gruesse,

er zeigt, dass er an mich gedacht, erfuellt mein Herz mit Suesse.

Schickt viele Schnuppen auf die Erde, wie Liebesbriefe aus der Ferne,

damit ich froh und gluecklich werde, drum glaube ich an meine Sterne.

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wally Schmidt).
Der Beitrag wurde von Wally Schmidt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 30.03.2012. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Die Autorin:

Bücher unserer Autoren:

cover

Der Duft der Maiglöckchen von Heidrun Böhm



In diesem nicht ganz erst zu nehmenden Krimi werde Spießigkeit und kleinbürgerliches Denken aufs Korn genommen und nebenbei ein nicht alltäglicher Mord aufgeklärt.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (2)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Glauben" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Wally Schmidt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Was ist los mit dir ? von Wally Schmidt (Emotionen)
Herzensbitte von Gisela Segieth (Glauben)
Täuschung von Ernst Dr. Woll (Allgemein)