Norbert Wittke

Heiliger Rock



Ihr Pilger macht euch auf die Socken.
Ihr könnt in Trier wieder Heilig Rocken.
Verkaufsstände sind schon aufgebaut,
bald ist der Handel dort wieder laut.
Alle, die Jesus aus dem Tempel gewiesen,
warten auf aller Herren Länder Devisen.
Auch Pilgerschweißtücher kann man kaufen,
die Kirche treibt es wieder zum Haare raufen.
Sobald der Taler im Kasten kingt,
die Seele aus dem Feuer springt.
Nichts hat sich geändert in den Jahren,
mit der Kirche umgehen sind Gefahren.
Auch 55 andere Orte erheben den Anspruch,
meinen sie hätten Jesus richtiges Grabtuch.
Doch wo kommen alle diese Tücher her?
Antwort darauf fällt nicht ganz schwer.
Ein jeder sollte es für sich erahnen,
alle wollen nur finanziell für sich absahnen.
Geht lieber gleich zu einem Rockkonzert,
denn das ist seinen Eintritt  wirklich wert.

11.04.2012                Norbert Wittke

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Norbert Wittke).
Der Beitrag wurde von Norbert Wittke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 11.04.2012. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Jesus und das Thomasevangelium: Historischer Roman von Stephan Lill



Einige Tage nach seiner Kreuzigung und Auferstehung trifft sich Jesus mit einigen Jüngern am See Genezareth. Auch Maria von Magdala, die Geliebte von Jesus, beteiligt sich an ihren Gesprächen. Sie diskutieren über die Lehre von Jesus und ihre Erlebnisse der vergangenen Tage. Es ist auch ein Rückblick auf ihre drei gemeinsam verbrachten Jahre.

Der Fischer Ruben und seine Tochter Sarah gesellen sich zu ihnen. Die Jünger befragen Jesus vor allem zu den Lehrsätzen, die später im Thomasevangelium stehen. Gemeinsam erörtern sie die Bedeutung dieser schwer verständlichen Lehrsätze. [...]

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (10)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Satire" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Norbert Wittke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Das Hälmlein von Norbert Wittke (Aphorismen)
Blutrünstig von Rainer Tiemann (Satire)
F L I R T von Georges Ettlin (Liebe)