Norbert Wittke

Ich wollte alles besser machen



Ich wollte alles besser machen,
was andere  falsch gemacht.
Ich wollte alles besser machen
und wurde sehr oft ausgelacht.

Ich wollte alles besser machen
und hatte dann nicht den Mut.
Ich wollte alles besser machen,
war zu vorsichtig, stets auf der Hut.

Ich wollte alles besser machen,
doch alles blieb so wie es ist.
Ich wollte alles besser machen,
wurde sehr schnell zum Realist.

Verändern kann ich nicht die Welt,
sie bleibt so anfällig wie sie ist.
Bis dann der letzte Vorhang fällt
bleibt uns nur eine Galgenfrist.


13.04.2012                 Norbert Wittke

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Norbert Wittke).
Der Beitrag wurde von Norbert Wittke auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 13.04.2012. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

flüchtige Schatten im Winter von Franz Preitler



Kurzgeschichten einer stürmischen Zeit
136 Seiten, 1 Abb. Kurzgeschichten beruhend auf Träumereien und Wahrheit.
Mit Zeichnungen aus Tusche.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (12)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Besinnliches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Norbert Wittke

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Banküberfall von Norbert Wittke (Der gereimte Witz)
Untergänge von Margit Farwig (Besinnliches)
Am grauen Rand von Sara A. (Nachdenkliches)