Jörg Dahlbeck

Von hier oben


Mein Himmel ist die Hauswand gegenüber,
mein Gott hängt mausetot am Kreuz.
Das Leben hat für mich nur Reste über
und dieses  Wohnklo in Köln- Deutz.
 
Die Straßenbahn  voll leerer Bleichgesichter,
ein kleines Kind weint  vor sich hin.
Im Wind schaukeln betrunken Straßenlichter.
In meinem Kopf ist  niemand drin.
 
Von hier oben  liegt die Welt mir jetzt zu Füßen
Von hier oben  ist das Leben nur ein Spiel
Von hier oben kann ich meine Sterne grüßen.
Von hier oben  werde ich  euch viel zu viel.
 
Im Kaufhaus tanzen müde  Marionetten,
im Fahrstuhl  ein  letzter Augenblick..
Nur ich kann euer kleines Leben retten
Doch es gibt  keinen Schritt zurück.
 
Und auf dem Dach schreit atemlos die Stille.
Nimm meine Hände, mein Gewehr!
In  mir brennt mein allerletzter Wille,
ich falle, ausgebrannt und leer.
 
Von hier oben  liegt die Welt mir jetzt zu Füßen
Von hier oben seid ihr alle jetzt mein Ziel
Von hier oben kann ich meine Sterne grüßen.
Von hier oben  werde ich  euch viel zu viel…..viel zu viel.
  

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Jörg Dahlbeck).
Der Beitrag wurde von Jörg Dahlbeck auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 20.04.2012. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Für immer verloren (KRIMI) von Karin Hackbart



Spannender Krimi der im Ruhrgebiet spielt.

Inhalt: Der alleinerziehende Claus Becker erhält eines Morgens ein Telefonat von der Polizei, dass man seine Frau schwer verletzt aufgefunden habe.

Dies scheint aber unmöglich, da seine Frau bereits 6 Jahre zuvor bei einem Verkehrsunfall ums Leben kam.

Wer ist diese Frau ?

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (1)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Lieder und Songtexte" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Jörg Dahlbeck

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Klaus, die Kellerleiche von Jörg Dahlbeck (Lieder und Songtexte)
Wo ist das Lied? von Heideli . (Lieder und Songtexte)
# Tagesverlauf # Tagträumers Hashtag # von Siegfried Fischer (Gebrauchslyrik)