Wally Schmidt

Besser laut als leise

 

 

Mein kleines Schaetzchen kann kaum laufen, da freut es taeglich sich auf's Kaufen.

Der Metzger hat ihr's angetan, und sieht sie das Geschaeft sich nah'n,

dann werden ihre Augen gross, sie reisst sich von der Mutter los.

Kommt sie dann in den Laden rein, vorbei am grossen Plastikschwein ,

marschiert sie munter keck und frisch, zum reichbestueckten Ladentisch.

Die liebe, nette Metzgersfrau, sie kennt mein Maedchen ganz genau.

Die Kleine freut sich auf ihr Glueck, kriegt von der Wurst ein grosses Stueck.

Sie sagt : „ Danke „ doch ganz leise, als zwitscherte 'ne kleine Meise.

Dann rennt sie schnell zum Laden raus, marschiert mit leichtem Schritt nach Haus'.

Sind wir zu Hause angekommen, hab' ich sie auf den Schoss genommen,

ich sagte ihr dann ganz betimmt, dass man die Wurst nicht einfach nimmt,

(fuer sie die schoenste aller Gaben,) man muss auch ganz laut Danke sagen.

Sie verspricht das hoch und heilig. Beim naechsten Mal hat sie es eilig,

marschiert mit strammen, kleinen Waden, hin zum schoenen Metzgerladen.

Da drinnen gibt es viele Leute, doch sie schiebt sie all' beiseite,

und steht so richtig suess und frisch, vor dem grossen Ladentisch.

Sie schreit, als ob sie haette Durst, mit fester Stimme ganz laut : „ Wurst“!

Ich Mutter kriege rote Ohren, Erziehung schien total verloren.

Da lachte hell die Metzgersfrau, gab meinem Kind von ihrer Sau,

die sie zur Wurst verzaubert hat, damit mein Kind so richtig satt,

von dieser dann ein grosses Stueck, und sagte richtig voller Glueck:

„ Mein Kleines, bleib' so wie du bist, und wenn man dich einmal vergisst,

sag' laut und deutlich was du willst, damit du deinen Hunger stillst“.

Ich nahm mein Goldstueck an der Hand, und bin mit ihr nach Haus' gerannt.

Sie kuschelt sich in meinen Arm, ihr Koepfchen von der Sonne warm.

Ich dacht', sie ist aus gutem Holz,und war auf sie so richtig stolz,

sie hat das Herz am rechten Fleck, und den Verstand zu jedem Zweck.

Vorheriger TitelNächster Titel
 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Wally Schmidt).
Der Beitrag wurde von Wally Schmidt auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 28.04.2012. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

Die Autorin:

  • Autorensteckbrief
  • wally.h.schmidtgmail.com (Spam-Schutz - Bitte eMail-Adresse per Hand eintippen!)
  • 1 Leserinnen/Leser folgen Wally Schmidt

  Wally Schmidt als Lieblingsautorin markieren

Bücher unserer Autoren:

cover

Herzgestöber von Andrea Koßmann



In diesem Buch finden Sie eine Zusammenfassung der schönsten Gedichte, Sprüche und Kurzgeschichten von Andrea Koßmann, welche ihrem Lyrik-Motto "Kopfchaos lüften" entsprungen sind.

Bringen Sie etwas Gefühl mit, wenn Sie in Ihre Werke abtauchen und schließen Sie das Buch letztendlich wieder mit noch viel mehr davon.

Worte der Liebe, aus Liebe geboren, für jedermann.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (4)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Kinder & Kindheit" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Wally Schmidt

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Die flotten Deutschen von Wally Schmidt (Gesellschaftskritisches)
Kinder fragen von Norbert Wittke (Kinder & Kindheit)
B E R Ü H R U N G von Marion Batouche (Emotionen)

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen