Siegfried Kopf

An einem durstigen Morgen im Mai - und Muttertag


 
An einem durstigen Morgen im Mai –
ein Blick aus dem Fenster im ersten Stock
junge Kastanien im Garten:
 
Hängende Blätter
schaukeln durstig im Wind
stilles Wasser liegt flach
im moorigen See –
die Hitze lässt es faulen
 
An einem durstigen Morgen im Mai –
ein Blick aus dem Fenster im ersten Stock
alte Obstbäume im Garten:
 
Blütenschnee
wirbelt lustig im Wind
und die Wiese liegt weiß
im sonnigen Tal –
die Hitze lässt sie brennen
 
An einem durstigen Morgen im Mai –
Sonnenschein
und
Muttertag
 
 
© Siegfried Kopf
Aus meinem Lyrikband "Zeit ist ewig neu"
 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Siegfried Kopf).
Der Beitrag wurde von Siegfried Kopf auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 10.05.2012. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Buch von Siegfried Kopf:

cover

Zeit ist ewig neu von Siegfried Kopf



Themenbezogen und nachsinnend werden in lyrischer Form viele Facetten des Lebens behandelt und mit farbigen Illustrationen visuell dargestellt. Begeben sie sich mit außergewöhnlichen Texten und Bildern auf eine Reise durch die Zeit, das Leben und die Liebe ...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Muttertag" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Siegfried Kopf

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Schnee von gestern von Siegfried Kopf (Kreislauf des Lebens)
Geborgenheit von Ursela Seitz (Muttertag)
Kühle Träne von Martin Graf (Sehnsucht)