David Thamm

Potemkins Gefühlsspiele

...versiegen nie.
Aber überlaufen werden sie hin und wieder,
Das ganze ewige Vertrauens - Spiel ist das menschlich - schönste Ziel,
weil Mann und Frau erst werden wenn sie sich lieben. 

Rührend sind die Zeichen welche beschäftigen. 
Bewegungen
im lebendigen Liebesspiegel zu ersehen, entzückt verrücktes Erliegen,
der Wellen die uns in jeder Zelle treffen.
Ertauschen oder erkaufen das wird niemals gehen.

Sie faszinieren und zeigen und wagen stumm,
gehemmte
ewige Sehnsucht vehement,
ist da
s Fatum, der Herz - affinen Triebe,
zu ertragen.


Und wandeln diese Lustgedanken,
auf würdigem Boden auf Wolke sieben,
- wo kultiviert man schöner.
Zwischen Welten das schweben dass nicht rostet,
um sich wieder zu verlieren.

In den Tiefen der Beziehung,
soll das Teilen,
die Hörner abstossen.

Besinnt sich, und ausgewogen,

beginnt dem Abgrund zu entkommen.
Nicht jeden Tag besonnen, doch wo uns die Wärme des Gesichts,
die echte Zuneigung verspricht und sich hingibt dem Erspüren,
der kleinen Sicherheit die unentbehrlich,
Elixier des Lebens geworden.


Das Glück der innigen Verbindung beginnt die Gesinnung einzumitten.
Vom Geschmacke gelöst die süsse Frucht, sodann für immer.
Leidenschaften gestaltet man wie die Sucht.
Wie die zugeneigten Saiten falsche Melodien geliehen .

Getragen vom Willen übersieht die Stille so die Liebe,
sich einfältig verhindert und roher Gewalt betätigt.
Und die veränderte Wahrnehmung vertraut erst, nach tiefer und alter,
g
ewordener gemeinsam gedachter Erfahrung.
Im Ursprung bereichert, führen sich und gehn die Wurzeln ineinander,
vielseitig weiter,
Man erarbeitet und behütet reizend die Paarung.

 

 

 


 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (David Thamm).
Der Beitrag wurde von David Thamm auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 17.05.2012. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Liebhaberstück -Xenia- von Noreen Aidan



Wie wird man erfolgreich?
Die Hebamme Xenia praktiziert altes Heilwissen, feiert keltische Rituale und baut gleichzeitig als moderne Unternehmerin eine Network-Marketing-Organisation auf. Als sie von einem Geschäftspartner gebeten wird, seinen Bruder Thorsten für ihr gemeinsames Unternehmen zu gewinnen, ahnt sie noch nichts Schlimmes. Doch als sie Thorsten gegenüber steht, erkennt sie schockiert, dass es sich bei ihm um den Arzt handelt, mit dem sie sich noch wenige Tage zuvor in der Klinik erbitterte Gefechte geliefert hat. Für Thorsten ist dieses komische Geschäft, das sein Bruder mit dieser Xenia aufbaut, eine große Lachnummer [...]

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (0)


Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Beziehungen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von David Thamm

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Für die Liebe kämpfen wir von David Thamm (Freundschaft)
Begegnung von Ingrid Drewing (Beziehungen)
SONNENTAG von Christine Wolny (Natur)