Roland Drinhaus

Erkenntniss geht vor







Wer das Schöne erkennen kann,
muss die Kreativität nicht suchen.









Anmerkung:  Diesen Aphorismus entwickelte ich spontan während einer Unterhaltung.
Er hört sich anfangs eher provokativ an, jedoch ist er sehr auslegbar.
Beispielsweise verschweigt er, dass jemand der Kreativität hat,
diese erst garnicht suchen muss.
Er spricht demzufolge auch nicht unbedingt die Künstler (die sie haben) an,
sondern eher die breite Masse, die die Kunst,
oder auch alles möglich andere, erkennen soll..
Die entscheidende Gewichtung liegt daher auch in der oberen Zeile.
Ich bin gespannt, mit welchen Gedanken diese These begleitet wird.

 

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Roland Drinhaus).
Der Beitrag wurde von Roland Drinhaus auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 23.05.2012. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Herzgetragen Seelenwarm: Gedichte und Zeichnungen von Edeltrud Wisser



Die Autorin lädt Sie ein, einzutauchen in die Welt der lyrischen Poesie, der Liebe, Gefühle und in die Gedanken über das menschliche Dasein. Sie wünscht ihren Leserinnen und Leser Herzgetragene und Seelenwärmende Augenblicke.

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Aphorismen" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Roland Drinhaus

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

nur ein Brand am Strand von Roland Drinhaus (Zungenbrecher)
Selbstbetrug von Ernst Dr. Woll (Aphorismen)
Windspiel von Gabriele A. (Besinnliches)