Jürgen Stengler

MEIN SONNENBAD IM WEIZENFELD... ;-))

cheeky   Ganz frei------zügig hab´ nun
                      Mei Bündele gepackt.

             Ende Mai und nix zu tun...
                      Mei Körperle glei´ nackt.

             Der Weizen noch soo jung
                      Zwischen Wald und Flur.

             Wozu geizen? Mit geilem Schwung...
                     "Säfte fließen"- alles Natur. ;-))

             Gut erfrischt noch ein Brennesselbad,
                      Die Haut schon P U T E R R O T.

             Von niemand erwischt! Ach, wie schad!
                     Mei Fraule meinte nur: I D I O T!!!
                                    
                                   ***********


25.05.12
J. "Lyrikus" Stengler    blush




(Anmerkung: HEIDENEI!---Wie AUF-regend
 
so eine echte SCHWABEN-story sein kann,...
  Am Busen der Natur war ich
viel DICHTER
  dran! Mei Haut BRENNT immer noch davon! ;-))

(2te Anm.: Vor Nachahmung wird ausdrücklich
   hier gewarnt-- es sei denn Du bist perfekt getarnt...;-))


                    

           

Diesen Beitrag empfehlen:

Mit eigenem Mail-Programm empfehlen

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für diesen Beitrag liegen beim Autor (Jürgen Stengler).
Der Beitrag wurde von Jürgen Stengler auf e-Stories.de eingesendet.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für den Beitrag oder vom Autoren verlinkte Inhalte.
Veröffentlicht auf e-Stories.de am 25.05.2012. - Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).

 

Der Autor:

Bücher unserer Autoren:

cover

Is ja abgefahren: Gedichte von abgedreht bis träumerisch von Lizzy Tewordt



Haben Sie sich nicht auch schon mal gefragt, was die Trainer ihren Boxern kurz vor Beginn der Runden in den Mund stecken und wie würden Sie reagieren, wenn Sie sich im Doppelbett umdrehen und neben Ihnen ein völlig fremder Mensch liegt? Diese und andere Fragen werden Ihnen von Lizzy Tewordt in diesem Buch mit einem Augenzwinkern beantwortet, so, wie man die Autorin hier kennt. Aber auch sinnliche Momente, die sich wie ein Film abspulen - von aufregend bis nachdenklich...

Möchtest Du Dein eigenes Buch hier vorstellen?
Weitere Infos!

Leserkommentare (3)

Alle Kommentare anzeigen

Deine Meinung:

Deine Meinung ist uns und den Autoren wichtig!
Diese sollte jedoch sachlich sein und nicht die Autoren persönlich beleidigen. Wir behalten uns das Recht vor diese Einträge zu löschen!

Dein Kommentar erscheint öffentlich auf der Homepage - Für private Kommentare sende eine Mail an den Autoren!

Navigation

Vorheriger Titel Nächster Titel

Beschwerde an die Redaktion

Autor: Änderungen kannst Du im Mitgliedsbereich vornehmen!

Mehr aus der Kategorie "Autobiografisches" (Gedichte)

Weitere Beiträge von Jürgen Stengler

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?
Dann schau Dir doch mal diese Vorschläge an:

Heidnisch-Christliche Limericks(...HALLO-WIEN-ER-FORMATION) von Jürgen Stengler (Sympathien)
Der tote Indianer von Karl-Heinz Fricke (Autobiografisches)
Ein neues Leben... von Ina Klutzkewitz (Das Leben)